.

Nächste Veranstaltung >>> 12. - 13. Oktober 2017 

4. Interdisziplinäre Expertentagung RAIL-PRM 
BARRIEREFREIE MOBILITÄT IM ÖPNV

.

.

.



  • 4. Interdisziplinäre Expertentagung
  • BARRIEREFREIE MOBILITÄT BEI BUS UND BAHN
  • Tagungstermin: 12. - 13.10.2017
  • Tagungsort: Tagungshotel in Berlin
  • Tagungshomepage:  www.ifv-bahntechnik.de/prm

..

TAGUNGSINHALTE


BARRIEREFREIE MOBILITÄT ist gesetzlich vorgeschrieben und für Betreiber-Gesellschaften von Öffentlichem Personenverkehr maßgeblich bei der Neubeschaffung von Fahrzeugen und beim Neu- und Umbau von Bahn-Infrastruktur: 

Während der zweitägigen Expertentagung erfahren Sie alles über BARRIEREFREIE  MOBILITÄT und zur Umsetzung der Anforderungen aus nationalen Gesetzen bzw. aus der TSI PRM (People with Reduced Mobility).



Warum ist RAIL-PRM im Bahnsektor wichtig, teuer und zeitkritisch?

Das Thema Barrierefreiheit wird uns früher oder später ALLE betreffen: Entweder durch Einschränkungen der eigenen Mobilität im Alter, nach Sportunfällen im Urlaub oder aus anderen (zumeist gesundheitlichen) Gründen - oder aber durch die berufliche Beschäftigung mit dem Thema MOBILITÄT für PRM (deutsch: People with Reduced Mobility).

Die einschlägigen europäischen Vorschriften (TSI PRM) sind der Bahnbranche hoffentlich bereits hinreichend bekannt. Erhöhter Termindruck kommt durch die Anforderungen des § 8 Abs. 3 Satz 3 des Personenbeförderungsgesetzes, der bis zum Stichtag 1. Januar 2022 die Erreichung ?vollständiger Barrierefreiheit? vorschreibt. Über die damit verbundenen Anforderungen planerischer, technischer und organisatorischer Art werden wir auf der 4. Expertentagung RAIL-PRM - Barrierefreie Mobilität im ÖPNV vom 12. - 13. Oktober 2017 eingehend diskutieren können.

Die Themenstellung der 4. Expertentagung RAIL-PRM betrifft Experten für Schienenfahrzeuge wie auch Spezialisten für Bahnbauwerke aller Wertschöpfungsstufen der Verkehrsbranche, denn häufig ist es die ?Lücke? zwischen Schienenfahrzeug und Bahnsteigkante, die den nahtlosen Übergang erschwert oder gar verhindert. Daneben müssen Anzeigetafeln hinsichtlich ihrer Sichtbarkeit optimiert und Bahnsteig-Durchsagen bezüglich ihrer akustischen Verständlichkeit verbessert werden. Auch diverse digitale Helferlein leisten softwareseitig wichtige Dienste bei der virtuellen Absenkung von Mobilitäts-Barrieren.

Sie können bei der kommenden Expertentagung wahlweise als Teilnehmer, als Aussteller oder als Referent teilnehmen. Referenten, deren Vortragsvorschlag angenommen und veröffentlicht wurde, erhalten sogar eine FREIKARTE für die zweitägige Fachkonferenz plus ein Networking-Event am Abend des ersten Veranstaltungstages.

Im Rahmen des LAST CALL FOR PAPERS können noch bis zum Ende der Einreichungsfrist am 14.09.2017 (12:00 Uhr) Vortragsvorschläge zu drei Veranstaltungs-Blöcken eingereicht werden (siehe Anlage).

Anmeldeschluss für Referenten: 14. September 2017
>>> www.bahntechnik-netzwerk.info/referenten

Programmbekanntgabe: 15. September 2017
>>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-prm

Unverbindliche Platzreservierung für Teilnehmer: ab sofort möglich über das Internetportal:
>>> www.bahntechnik-netzwerk.info/teilnnehmer


Freuen Sie sich auf eine interessante Fachveranstaltung RAIL-PRM, bei der Sie alle wichtigen Akteure des Themas BARRIEREFREIHEIT treffen können: Vertreter der Auftraggeber bzw. der Auftragnehmerseite, Planer, Dienstleister und sonstige Experten, die sich beruflich mit diesem Themenkreis beschäftigen.

Wenn Sie sich mehr Informationen zum Thema BARRIEREFREIHEIT im BAHNSEKTOR sowie eine stärkere Vernetzung mit anderen Akteuren wünschen, könnte für Sie die Internetseite des Arbeitskreises BAHN-PRM von Interesse sein.
Siehe >>> www.ifv-bahntechnik.de/startseite/arbeitskreis/bahn-prm

.

.

.

AKTUELL können sich Referenten mit einem Vortragsvorschlag anmelden: 

>>> LAST Call for Papers >>> call.pdfDOWNLOAD (pdf)   

...



Was können Sie jetzt machen, um DABEI zu sein?

>>> Referenten >>> Referenten-Anmeldeformular

>>> Teilnehmer >>> Teilnehmer-Vormerkung 


.




Wenn Sie sich mehr Informationen zum Thema BARRIEREFREIHEIT im BAHNSEKTOR sowie eine stärkere Vernetzung mit anderen Akteuren wünschen, könnte für Sie die Internetseite des Arbeitskreises BAHN-PRM von Interesse sein. 




Arbeitskreis
# 12 >>> Bahn-PRM

Interdisziplinärer Arbeitskreis Barrierefreier Bahnverkehr für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Working Group Rail PRM (ACCESSIBILITY and MOBILITY for People with Reduced Mobility)

.

_


#

www.ifv-bahntechnik.de

IFV BAHNTECHNIK e.V.



Networking 4.0

 


 
       




 

Bahntechnik @ Twitter

Alle Bahntechnik-Tweets finden Sie auf einen CLICK >>> twitter.com/bahntechnik



IFV-Timetable

Die aktuelle Terminvorschau steht ab sofort zum Download bereit:

>>> Terminvorschau BahntechnikDOWNLOAD >>> timetable.pdf 


>>> DOWNLOAD >>> timetable.pdf

Download >>> IFV-Timetable.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf 


.

Bahntechnik-Termine

ALLE Bahntechnik-Termine finden Sie auf einen CLICK >>> www.Bahntechnik-Termine.info



.

VERNETZUNG

Das Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V. umfasst rd. 13000 Mitglieder, Förderer und Partner: Die ideale Networking-Plattform für Experten, Firmen und Institutionen im Bereich der BAHN- und VERKEHRSTECHNIK. 


Sie können sich mit uns VIRTUELL vernetzen: 

 XING-Gruppe Bahntechnik 

 TWITTER.com/bahntechnik 

LINKEDIN-Gruppe Bahntechnik 



NOCH BESSER: Sie können sich sogar unserem REALEN NETZWERK anschließen: 

  • Persönliche MitgliedschaftDOWNLOAD >>> timetable.pdf
  • Fördernde Mitgliedschaft (für Firmen)DOWNLOAD >>> timetable.pdf