30 Termine für Bahntechnik-Experten

Der Virtuelle Meeting Point im März 2021 ist der virtuelle Branchentreffpunkt für kompetente Anbieter und interessierte Nachfrager.

Hier treffen Sie Ihre neuen Geschäftspartner!

Virtual Meeting Point

 

Dieser Service ist kostenfrei für Mitglieder, Geschäftspartner und assoziierte Verbände von TECHNIK-NETZWERK.de und GESCHAEFTSPARTNER-NETZWERK.de, die eine persönliche Technikverband-Card besitzen. Den Einladungscode für eine Technikverband-Card erhalten Sie von technik-affinen Fachverbänden bzw. Unternehmen.

.

 

Meeting-Point Bahntechnik: 16. – 19. März 2021

.

.


.

JETZT ANMELDEN!

 

 


.

 

Der neue Programmfahrplan zum Download:

[DOWNLOAD-LINK-PDF-DATEI]

 

.

Programm der Expertentreffen

30 Termine >>> [ Download-Link-PDF-Datei ]

.


Tickets für den Virtual-Meeting-Point gibt es zum Preis von einer Tasse Kaffee im WEBSHOP für Vereine-und-Verbaende.de

 LINK zum neuen TICKET-SHOP.


 

..

30 VISITENKARTEN-TREFFEN für BAHNTECHNIK-EXPERTEN

 

Continue reading

IFV BAHNTECHNIK sucht Experten zum Thema:

 

  • Neu- und Ausbau, Reaktivierung und Ersatz von Gleisanschlüssen sowie weiteren Anlagen des Schienengüterverkehrs

 

Arbeitskreis: Reaktivierung von Bahnstrecken und Revitalisierung von Bahnbetrieb

Kontakt >>> email@ifv-bahntechnik.de

Keywords: Anschlussgleis, Ausbau von Schieneninfrastruktur, Richtlinie zur Förderung des Neu- und Ausbaus, der Reaktivierung und des Ersatzes von Gleisanschlüssen sowie weiteren Anlagen des Schienengüterverkehrs, Fördermittelberatung

Externe Quellen / Literaturhinweise: Pressemitteilung des BMVI vom 05.02.2021

 

PREVIEW >>> WILLKOMMEN auf dem neuen Internetpoartal von BAHNVERBAND.online

 

Wenn Sie ERSTMALIG auf diesem Internetportal sind:

  1. Zu welchem Bahn-Thema wünschen Sie ALLGEMEINE INFORMATIONEN?
  2. Haben Sie SPEZIELLE FRAGEN zu einem bestimmten Bahn-Thema?
  3. Wollen Sie sich gezielt mit Unternehmen der BAHN-BRANCHE vernetzen?
  4. Sind Sie an FORSCHUNGSPROJEKTEN von wissenschaftlichen Einrichtungen interessiert?
  5. Möchten Sie KONTAKT mit der Geschäftsstelle aufnehmen?

.

.

Wenn Sie uns bereits kennen, und sich für eine MITGLIEDSCHAFT interessieren:

>>> Mitgliedschaft für EXPERTEN >>> persönliche Mitgliedschaft

>>> Mitgliedschaft für FIRMEN >>> fördernde Mitgliedschaft

>>> Mitgliedschaft in einem ARBEITSKREIS

.

.

Wenn Sie sich direkt für eine FACHTAGUNG anmelden möchten:

>>> Anmeldung als REFERENT (Fachvortrag oder Workshop)

>>> Anmeldung als TEILNEHMER (kostenpflichtige Teilnahme oder Freikarte)

>>> Anmeldung als INTERESSENT (nur kostenfreie Informationen)

.

.

Wenn Sie eine Fachtagung verpasst haben, können Sie die Tagungsdokumentation anfordern:

>>> UMFANGREICHE FACHPUBLIKATIONEN als gedrucktes Buch

>>> ARBEITSPAPIERE zu aktuellen Fragestellungen als E-Book

.

.

Wenn Sie Informationen zu ausgewählten Themen wünschen:

>>> Newsletter für TECHNIK-EXPERTEN (wählen Sie aus ## Fachthemen)

>>> Newsletter für MARKT-SPEZIALISTEN (wählen Sie aus # Markt-Segmenten)

>>> Newsletter für FÜHRUNGSKRÄFTE (wählen Sie aus # Management-Themen)

.

.

RAIL DATA SCIENCE 2021

 

Termin: 23. – 24. Februar 2021 sowie Follow-up Termin am 23. März 2021

Seminarleitung: Prof. Dr. Raphael PFAFF (FH Aachen)Diese Veranstaltung findet als Online Seminar statt – in Form einer Kombination von synchronen und asynchronen Lerneinheiten.

Anmeldeschluss: 19. Februar 2021

.


 

Seminarkonzept

.

 

Warum ist das Thema DATA SCIENCE im Bahnbereich wichtig?

Wie oft hören wir „Daten sind das neue Öl“ – wir alle haben Öl in der Organisation, doch nur die wenigsten fördern es. Die Nutzung von Daten hilft dem Unternehmen, reifer zu werden, indem es Entscheidung weg vom Bauch auf die Sachebene hebt und Kunden, Behörden sowie Lieferanten mit starken Argumenten überzeugt.

Moderne Werkzeuge machen den Data Science-Prozess einfach handhabbar, damit kann ein Empowerment durch Datennutzung in der Organisation an vielen Stellen einfach umgesetzt werden..

Warum sollten Sie an diesem Seminar teilnehmen? – Was haben Sie davon?

1 Sie haben Daten und möchten Sie schnell und einfach nutzen.

2 Sie benötigen ansprechende Visualisierungen, Modelle oder sogar eine einfache WebApp für Analysen, Berichte oder den Betriebsablauf.

3 Sie möchten ihren digitalen Werkzeugkasten um neue Tools erweitern, eventuell sogar um bestehende Applikationen zukunftsfähig zu machen..

Rail Data Science ist ein Modul der Brückenseminare, die helfen, ihr Fachwissen auf neue Tools zu portieren – als kompakte Einheiten mit sofortigem Effekt.

Das Seminar wird online und weitgehend asynchron angeboten, mit Lehrtexten, Videos und ihrer praktischen Umsetzung. Damit können sie das Seminar sowohl in den zwei geplanten Tagen, aber auch zeitlich gestreckt absolvieren. Der Referent steht auch in der gestreckten Form für Fragen zur Verfügung.

Die Seminarteilnahme setzt eine Installation des Anaconda-Pakets auf dem Rechner der Teilnehmenden voraus, alternative Wege über google Colab oder Binder werden ebenfalls angeboten. Die (optionale) Entwicklung der WebApp kann nur auf dem eigenen Rechner erfolgen und setzt Python (auf den meisten Systemen bereits vorhanden) voraus.

Hintergrundinformationen zum Thema >>> BRÜCKENSEMINARE – WEITERBILDUNG 4.0

.


.

 

.

.

Seminarinhalte (Programm)

Im Seminar wird viel „gemacht“ und weniger gelehrt. Dadurch kommt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer mit einem gut gefüllten Koffer an neuen Werkzeugen und bereits implementierten Beispielen zurück. Diese Beispiele können dannn in der Praxis unmittelbar eingesetzt werden.

Damit die unmittelbare Anwendbarkeit noch stärker in den Vordergrund rückt, kann das Seminar modular absolviert werden. Wir empfehlen, je nach Interesse und Bedarf, eines (oder mehrere) der drei Muster-Programme:

  • Grundlagen: Alle Programme basieren auf Python und Jupyter Notebooks, bevor wir damit beginnen gibt es eine kurze Einführung in Data Science. Alle verwendeten Bibliotheken sind frei und Open Source, also im Unternehmenskontext ohne direkte Investition nutzbar.
  • Datenanalyse: Sie wollen Daten aus ihrem Unternehmen und aus anderen Quellen integrieren? Sie wollen datenbasierte Abläufe automatisieren und in ihrer Organisation verteilt nutzbar machen? Dann lernen sie in diesem Programm die Daten zur erforschen, effiziente Datenhaltung (auch für Big Data geeignet) sowie Methoden der künstlichen Intelligenz kennen und können sie anwenden. Optional setzen sie das Erlernte in einer WebApp um, die sie unternehmensweit bereitstellen können.
  • Simulation: Sie müssen spezialisierte Simulationen durchführen, evtl. bestehende Routinen fit für die Zukunft machen? In diesem Programme lernen sie, Aufgaben der numerischen Mathematik in Python umzusetzen, dynamische Systeme zu simulieren sowie Monte-Carlo- und Rare-Event Simulationen, zum Beispiel für Sicherheitsbetrachtungen, kennen und anwenden.
  • Bildverarbeitung: Sie müssen visuelle Daten, zum Beispiel aus automatischen Inspektionsanlagen oder papierbasierten Prozessen, verarbeiten? Dieses Programm führt, basierend auf der numerischen Mathematik, in Bilderfassung und -verarbeitung ein, um sie dann Objekte und Texte automatisiert erfassen und verarbeiten zu lassen.

Kurzbeschreibung der Module

Datenanalyse

  • Datenstrukturen: Ohne Datenstrukturen keine Algorithmen. In diesem Modul geht es um tabellenartige Datenstrukturen, die wir mit der Bibliothek Pandas nutzen.
  • Exploration und Visualisierung: Wir importieren Daten aus lokalen und Cloud-Quellen, stellen sie graphisch dar und untersuchen mit effizienten Tools ihre Eigenschaften. Dazu setzen wir u.a. Matplotlib, Seaborn und Plotly ein.
  • KI-Methoden: Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Wir nutzen Scikit-Learn, eine sehr zugängliche KI-Bibliothek um Methoden wie Clustering, Support-Vector-Machines und Autoencoder auszuprobieren.
  • WebApp: Mit den richtigen Tools ist es leicht geworden, die zuvor entwickelten Lösungen nutzbar zu machen. In diesem Modul entwickeln wir eine erste WebApp mit Flask und zeigen den Weg in die Cloud.

Simulation

  • Numerik: Die Numerik-Bibliothek NumPy macht Berechnungen einfach und elegant. Wir setzen einige Beispiele um und lernen damit die Konzepte und Strukturen kennen.
  • Dynamische Systeme: Oft müssen dynamische Systeme und regelungstechnische Strukturen simuliert werden. Wir nutzen PyControl für Simulationen linearer dynamischer Systeme und Reglereinstellung.
  • Monte-Carlo-Simulationen: Viele Prozesse laufen zufällig ab. In diesem Modul lernen wir, den Zufall zu simulieren und damit Vorhersagen über das Ergebnis, zum Beispiel nach Änderung von Prozessvariablen, zu treffen.
  • Rare-Event-Simulation: Zufallsprozesse mit seltenen Events kommen im System Bahn an vielen Stellen vor, beispielsweise bei Bremskurven. Die speziellen Ansätze für Rare-Event-Simulation werden wir in NumPy umsetzen.

Bildverarbeitung

  • Numerik: Die Numerik-Bibliothek NumPy macht Berechnungen einfach und elegant. Wir setzen einige Beispiele um und lernen damit die Konzepte und Strukturen kennen.
  • Bildverarbeitung: In diesem Modul lernen wir, Bilddaten zu erfassen, grundlegende Transformationen durchzuführen und sie anzuzeigen und zu speichern. Dazu nutzen wir OpenCV, die Grundlage für viele Bildverarbeitungsaufgaben bis hin zu autonomem Fahren.
  • Objekterkennung: Das Erfassen, Markieren, Zählen und Lokalisieren von Objekten in den Bilddaten gehört zu den grundlegenden Aufgaben, die wir hier mit analytischen Methoden und vortrainierten Filtern lösen.
  • Texterkennung: Viele Prozesse in Unternehmen nutzen papiergebundene Formulare. In diesem Modul lesen wir Bilder dieser Dokumente ein und extrahieren die Texte von Interesse mit Hilfe von PyTesseract, um sie automatisiert nutzbar zu machen.

Struktur des Kurses

Referent

Prof. Dr. Raphael PFAFF

Raphael Pfaff war nach einem Studium der Mechatronik, Mathematik und Regelungstechnik für Siemens und Faiveley Transport, zuletzt als Konstruktionsleiter, tätig. Er betrachtet sich eher als angewandten Mathematiker mit ganz guter Technikausbildung und hat daher häufig an der Schnittstelle zwischen Technik und Mathematik bzw. Data Science gearbeitet. Seit 2014 ist er Professor für Schienenfahrzeugtechnik an der FH Aachen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Digitalisierung und Automatisierung im Güterverkehr.

Prof. PFAFF bei der Expertentagung DIGITAL-RAIL.

.

Prof. PFAFF mit einer Exkursionsgruppe von der FH Aachen.

.

Prof. PFAFF und Vereinsgeschäftsführer SCHULZ auf der Bühne des Karriereforums (während der InnoTrans).

.


.

Teilnehmerstimmen

 

.

  • Dieses Seminar hätte ich schon viel früher besuchen sollen! Das in kompakter Form vermittelte Wissen über DATE SCIENCE ist eine sinnvolle Erweiterung des konventionellen Ingenieurstudiums. (anonymisiert, 2019)

.

  • Perfekte Mischung aus theroretischen Fachwissen und praktischen Beispielen. (anonymisiert, 2019)

.

  • Ich würde dieses Seminar weiterempfehlen, denn es ist praxisnah und zukunftsorientiert (S.F., 2019)

.

  • TOP Seminar. Viel Zeit für meine Fragen und eine gute „Hilfe zur Selbsthilfe“! Jetzt läuft Pyhton auf meinem Compter und ich kann damit viele Aufgaben lösen. (anonymisiert, 2020)

 

 

.


.

Fragen / Kontakt

.

 

  • Organisatorische Fragen >>> Kontakt zum Seminarveranstalter >>> KONTAKT zum IFV

 

.


.

 

Für dieses Seminar sind Teilnehmer-Tickets ab sofort im ONLINE-SHOP für Vereine und Verbaende erhältlich! – Anmeldeschluss: 12. Februar 2021!

 

Anmeldung

 

Teilnehmer können EINZELNE SPEZIALISIERUNGSMODULE oder ein KOMBI-TICKET für alle DREI MODULE buchen.

Auf dem Teilnahme-Zertifikat, das jeder Teilnehmer erhält, werden die Themen der gebuchten Module abgedruckt.

Vor den jeweiligen Spezialisierungsmodulen wird ein gemeinsames Grundlagenmodul zur Einführung angeboten.

 

Folgende Tickets können ab sofort gebucht werden:

JETZT BUCHEN [ 199 € ] – EINZEL-TICKET für Modul 1 >>>

JETZT BUCHEN [ 199 € ] – EINZEL-TICKET für Modul 2 >>>

JETZT BUCHEN [ 199 € ] – EINZEL-TICKET für Modul 3 >>>

JETZT BUCHEN [ 499 € ] – Kombi-Ticket Module 1+2+3 >>>

.

 

.


.

.

.


.

Tagungsankündigung

6. Expertentagung zum Thema Bahn-Digitalisierung

.

DIGITAL-RAIL 2021

 

Termin: 06. – 07. Mai 2021

 

Ort:  Entweder  bei DB-Systemtechnik GmbH in Münchenoder digital bei www.online-fachtagung.de

.

SAVE THE DATE!

 

Wie können Sie beim Thema BAHN-DIGITALISIERUNG dabei sein?

>>> Anmeldung als REFERENT >>> https://ifv-bahntechnik.de/referenten

>>> Vormerkung als TEILNEHMER >>>

.


.

.

Stay SAFE and stay CONNECTED!

.

.


.

Fördermittel-Sprechstunde

Persönlich* – Vertraulich – Kompetent

* Vier-Augen-Gespräche im Online-Meetingraum des IFV

Kurzfristige Terminvereinbarung ist unbürokratisch via Telefon möglich >>> 030 39720171

.


.

.

Bahntechnik-Symposium 2021

  • Rail Noise  2021 – Lärmschutz im Nah- und Ferverkehr
  • Urban Rail 2021 – Moderne Straßenbahntechnik

.

  • LEISER SCHIENENVERKEHR — Rail Noise — am 28.01.2021* >>> ANMELDUNG
  • MODERNE STRAßENBAHNTECHNIK — Urban Rail — am 29.01.2021* >>> ANMELDUNG

* Diese Veranstaltung wird als Hybrid-Seminar angeboten. Bedeutet: Der erste Veranstaltungsteil findet während der Corona-Phase als interaktive Online-Videokonferenz statt. Der zweite Veranstaltungsteil wird nach dem Abklingen der Pandemie als Präsenzveranstaltung mit einem Fachprogramm sowie einer Abendveranstaltung (Networking-Event) realisiert.

.

.

 

 

Information / Einladung!

 

  • Am 14.09.2020 findet eine a.o. Arbeitskreissitzung des Arbeitskreises BAHN-KLIMATECHNIK (RAIL-HVAC), AK#10-2020 statt.

 

 

Themenkreis: Corona-Viren, Aerosole in Fahrzeug-Innenräumen und Sicherheit von Zugbegleitern und Passagieren

Diskussion zur Auswertung der ersten Ergebnisse aus der aktuellen Studie zu COVID19-Fallzahlen

Gasteferent: Prof. Dr. KRIEGEL vom HRI an der TU Berlin

.

Teilnehmerkreis: Zu dieser Veranstaltung sind MITGLIEDER des Arbeitskreises AK#10 RAIL-HVAC eingeladen. Die Zugangsdaten zur Videokonferenz sind der Einladungsmail zu entnehmen. Sofern noch nicht geschehen, bitte einmalig bei Technik-Netzwerk.de registrieren.

.

.

.


.

Was können Sie jetzt tun?

.

  • Antrag auf Mitgliedschaft für Unternehmen bzw. Forschungseinrichtungen mit Tätigkeitsschwerpunkt BAHN-KLIMATECHNIK zum DOWNLOAD >>> ak.pdf

.

 

Rielasingen-Worblingen / Berlin [01.09.2020]

.

CICO SLT GmbH wird Mitglied im Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V.

 

 

CICO SLT GmbH ist Hersteller von synthetischen Schmierstoffen. Seit rd. 40 Jahren werden die Qualitätsprodukte gemäß einer Formel des Chemikers Dr. E. Herczeg produziert und weltweit vertrieben.

Im Bahnbereich sorgt das vielerorts eingesetzte Schienen-Trennmittel “CICO RS 20 B” für für Verschleiß- und Geräuschreduzierung; insbesondere bei Kurvenquietschen.

CICO RS 20 B wird durch geeignete Sprühsysteme auf die Laufräder oder alternativ auf den Schienenkopf aufgebracht. Das Produkt sorgt durch einen stark haftendenTrennfilm mit kontrolliert thixotropen Eigenschaften für eine trockene, homogene Oberflächenbeschichtung. Die chemischen Eigenschaften des Produktes sorgen für geringen Materialverschleiß und niedrigen Reinigungsaufwand. [Was bedeutet “Thixotropie” ?]

 

Der Sitz des Unternehmens ist 78239 Rielasingen-Worblingen (zwischen Schaffhausen und Konstanz gelegen).

 

.


.

 

Produktportfolio von CICO SLT:

 

Schienen- und Spurkranzschmierung

  • CICO TL 1500 B – Spurkranzschmiermittel
  • CICO TL 1600 B – Spur- und Zahnkranzschmiermittel
  • CICO SM 1200 MB – Schienenkopfbehandlungsmittel
  • CICO TL 22 B – Spurkranzschmiermittel
  • CICO RS 17 B – Rad- Schienen-Trennmittel
  • CICO WSM 3000 T – Weichenschmiermittel
  • CICO RS 20 B – Rad- Schienen Trennmittel

 

Schmier- und Konservierungsmittel, Trennpaste

  • CICO SM 1200 B – Universal Service- und Montagemittel
  • CICO SM 1600 B – Universal Service- und Montagepaste | kupferfrei
  • CICO AS 14 – Antiseize-Trennpaste | metallfrei
  • CICO TGM 2000 K – Synthetisches Gleit- und Konservierungsmittel
  • CICO TGM 2000 B – Synthetisches Schmiermittel tieftemperaturgeeignet
  • CICO TGM 2020 – Synthetischer Schmierstoff für Lager und Getriebe
  • CICO TGM 5000 – Vollsynthetischer Schmierstoff für Lager und Getriebe
  • CICO Verdünner K – Verdünner, auch für die Anwendung der CICO Pasten geeignet
  • CICO H 3000 – Biologisch Abbaubares Synthetisches Hydrauliköl

 

Schmier- und Konservierungssprays

  • CICO SM 1200 B (Spray) – Service- und Montagespray
  • CICO TGM 2000 K (Spray) – Spray für Lager und Getriebe
  • CICO BSS 55 – Bremsenspray für Scheiben- und Trommelbremsen

 

Handwerkerbedarf, Schmier- und Konservierungssprays

  • CICO HWS (Handwerkerspray) – Schmier- und Konservierungsspray | grau
  • CICO HWS T (Handwerkerspray transparent) – Schmier- und Konservierungsspray | sauber
  • CICO Hochleistungs-Kettenspray – Synthetisches Gleit- und Konservierungsspray
  • CICO Elektrospray – Synthetisches Kontaktschutz- und Konservierungsspray

 

 

.


.

.

.

IFV-Vereinsgeschäftsführer Diplom-Volkswirt E. Schulz begrüßt den Beitritt der CICO SLT GmbH: “Der Lärm ist die Achillesferse des Bahnverkehrs: Daher sind wirksame Mittel zur Konditionierung von Schienenköpfen bzw. von Spurkränzen wichtig, um den Bahnlärm direkt an der Quelle zu reduzieren. Die von CICO SLT hergestellten Produkte erfüllen die im Bahnbereich geforderten Produkteigenschaften Geräuschminderung und Verschleißreduzierung. Neben den technischen Vorzügen ist auch die Wirtschaftlichkeit zu betonen: Langzeitwirkung bei kleiner Produktmenge.

 

.


.

.

Weitere Informationen im Internet >>> www.cico-slt.de

.

Nachrichten in den Sozialen Medien:

 

 

 

.

.

 

 

 

Bielefeld / Berlin [01.09.2020]

.

SIMTES KG mit Sitz in Bielefeld tritt dem IFV BAHNTECHNIK e.V. als förderndes Mitglied im Firmenförderkreis bei.

 

SIMTES erbringt kompetente Dienstleistungen für Unternehmen der Schienenfahrzeugindustrie auf dem Gebiet der technischen Simulation von Schienenfahrzeugen und der Begleitung von Fahrzeugnachweisen für die Zulassung und Zertifizierung. Numerische Simulationsverfahren (insbesondere die Mehrkörpersimulation (MKS), verknüpft mit der Festigkeitsanalyse) dienen der Optimierung von Design und Funktion der Fahrzeuge, was insbesondere im Kontext von zulassungsrelevanten Fragestellungen wichtig ist.

Das von Prof. Dr. Rolf NAUMANN (langjähriges Mitglied im wiss. Fachbeirat des IFV BAHNTECHNIK e.V.) im Jahr 2005 gegründete Unternehmen erbringt weiterhin Gutachten als EBA-anerkannter Gutachter für Fahrzeuge Schwerpunkt Nachweis Aerodynamik und Seitenwind.

Die Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V. können seit 2018 von der bei SIMTES aufgebauten Kompetenz im Rahmen der Weiterbildungsseminare RAIL-SIMULATION profitieren.

 

.

.

IFV-Vereinsgeschäftsführer Diplom-Volkswirt E. Schulz begrüßt den Beitritt der SIMTES KG: “Die modernen Methoden der numerischen Simulation, die von SIMTES KG eingesetzt werden, sind im Schienenfahrzeugsektor geeignet, um wichtige Aspekte der Zulassung und Nachweisführung zu beurteilen. Insbesondere bei denjenigen Teilgebieten, in denen eine experimentelle Nachweisführung nicht, respektive nicht trivial möglich wäre (Aerodynamik / Seitenwindstabilität) können die Ergebnisse der numerischen Simulation wertvolle Erkenntnisse liefern. Der IFV empfiehlt seinen Mitgliedern die Einbeziehung des Teams von Prof. Naumann bei allen Fragen der numerischen Simulation.”

.

Prof. Naumann (SIMTES), IFV-Geschäftsführer SCHULZ (v.r.n.l.)

.

Weitere Informationen im Internet >>> www.simtes.de

.

Nachrichten in den Sozialen Medien:

 

  • bahntechnik@twitter.com >>> SIMTES

 

  • Kompetenznetz-Bahntechnik@xing >>> SIMTES

 

.

.

 

 

 

.

Während der noch immer andauernden Corona-Phase besteht eine wesentliche Herausforderung in der beschleunigten Digitalisierung von Geschäftsprozessen und in der Verlagerung von Aktivitäten in den virtuellen Raum (“The new normal is ONLINE.”).

In vielen Unternehmen der Bahn- und Verkehrstechnik wird Arbeit ins Home Office verlagert; Besprechungen werden über Video-Systeme geführt, Kundentage finden im Virtual-Train.com statt und für Expertentreffen gibt es den Virtual-Meeting-Point.com

“Geschäftliche Kontakte pflegen – neue Kontakte aufbauen!” – lautet die Devise.

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. unterstützt seine Mitglieder durch die Bereitstellungen von online-Services.

  • Ab Montag, 21. September 2020 startet der IFV BAHNTECHNIK e.V. die Aktion >>> Ein Eigener Videokonferenzraum für jedes Vereinsmitglied”
  • Dieser Service kann für (zunächst) DREI JAHRE zu KOSTENLOS-KONDITIONEN angeboten werden.
  • Man benötigt lediglich eine einmalige Registrierung für eine ebenfalls kostenlose Bahnverband-Card (dies erfordert weniger als 2 Minuten).
  • Die Installation von zusätzlicher Software ist nicht erforderlich – Es genügt ein moderner Internetbrowser, um erstklassige Bild- und Tonqualität zu gewährleisten.
  • Mit einem Mitglieder-Rundschreiben haben alle Vereinsmitglieder einen EINLADUNGSCODE erhalten, mit dem Sie sich bei unserem Kooperationspartner Technik-Netzwerk.de für diesen kostenlosen Service >>> Mein-Meetingraum.de <<< anmelden können.
  • Zusätzliche Hilfestellung durch optionale Technik-Test-Termine. Virtuelle Trainingstermine werden angeboten, um einen optimalen Start in den eigenen Videokonferenzraum zu ermöglichen >>> https://ifv-bahntechnik.de/termin-buchung-konferenzraum

 

 

 

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. unterstützt seine Vereinsmitglieder durch Bereitstellung von Online-Konferenzräumen!

  • Für Bahntechnik-Experten (persönliche Vereinsmitglieder) wird EIN eigener Konferenzraum zur Verfügung gestellt – ab September 2020.
  • Für Bahntechnik-Firmen (Firmenförderkreismitglieder) werden FÜNF eigene Konferenzräume zur Verfügung gestellt – ab Oktober 2020.

Leistungsbeschreibung:

  • Individueller Online-Video-Konferenzraum
  • Hochwertige Bild- und Ton-Qualität unter Verwendung des WEBRTC-Standard
  • Serverstandort in Deutschland – Die Server arbeiten exklusiv für die Anwendungen aus der Verbände-Kooperation mit Technik-Netzwerk.de
  • Verschlüsselung (End-to-End), SSL/TLS-Zertifizierung sowie datenschutzkonforme Konfiguration (DSGVO)
  • Erwünschte Konferenzteilnehmer können mit einem einfachen Link eingeladen werden – unerwünschte Personen können durch einen Passwortschutz ferngehalten werden.

Dieser Service ist für alle ordentlichen und fördernden Vereinsmitglieder* während der Corona-Phase VÖLLIG KOSTENLOS!

 

* Der Begriff Vereinsmitglieder umfasst beim IFV BAHNTECHNIK e.V. persönliche und fördernde Mitglieder; das sind Bahntechnik-Firmen und Bahntechnik-Experten (studentische Mitglieder und Senior-Mitglieder) mit ungekündigter Mitgliedschaft, deren Beitragskonto keine Zahlungsrückstände aufweist.

 

Wie wird der eigene Video-Konferenzraum freigeschaltet?

Alle IFV-Mitglieder erhalten per E-Mail einen PERSÖNLICHEN EINLADUNGSCODE, der auf dem Internet-Portal von Technik-Netzwerk.de in einen Zugangsschlüssel (Key-Code) für den eigenen Online-Konferenzraum umgewandelt werden kann. Der Versand des Einladungscodes erfolgt am 21.09.2020 an die bei der Vereinsgeschäftsstelle hinterlegten E-Mail-Adresse. Diejenigen Mitglieder, welche keine Kommunikation per E-Mail wünschen und einen entsprechenden Sperrvermerk gemäß unserer Datenschutzrichtlinie, könnnen somit nicht berücksichtigt werden.

 

HIER kann man die für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V. kostenlose Bahnverband-Card anfordern >>> ONLINE-FORMULAR <<<

.

 

.

.


.

Hintergrundinformation:

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. hat direkt zu Beginn der Lockdown-Phase im März 2020 eine Task Force “Bahnverband.online” eingerichtet, welche die Verlagerung von Vereinsaktivitäten in den Online-Raum gestaltet und die Leistungsfähigkeit für Online-Services stark ausgebaut hat.

  • Online-Fachtagungen im VIRTUELLEN KONFERENZ CENTER
  • Online-Sprechstunde im VIRTUELLEN MEETING-ROOM
  • Online-Betriebsbesichtigung mit dem VIRTUAL-TRAIN

Durch eine Verbände-Kooperation von Bahnverband.online und Technik-Netzwerk.de können wir dieses in der aktuellen Phase der Pandemie wichtige Serviceangebot “Ein eigener Online-Video-Konferenzraum für jedes Vereinsmitglied” KOSTENLOS bereitstellen.

 

LAUFZEIT: “Zunächst DREI Jahre – dann sehen wir weiter!” 

Derzeit lernen wir viel über die praktische Nützlichkeit von Online-Videokonferenzräumen mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und können eine durchaus positive Zwischenbilanz ziehen. Über eine keineswegs unwahrscheinliche Fortsetzung dieses Serviceangebotes auch nach dem Abklingen der Pandemie wird zu gegebener Zeit entschieden werden.

.

EXTRA-VORTEILE für Inhaber der Bahnverband-Card:

Die Nutzung der Konferenzräume ist nur mit einer persönlichen Bahnverband-Card möglich.

Alle IFV-Mitglieder können über das Internetportal von Technik-Netzwerk.de eine für DREI Jahre KOSTENLOSE Bahnverband-Card anfordern.

Die auf der Bahnverband-Card enthaltenen Zugangscodes öffnen die Türen für weitere Service-Angebote, die durch Passwörter (key#1, key#2, key#3 etc.) geschützt sind.

.

.

.

Wir freuen uns über Ihr Feedback, Anregungen und Verbesserungsvorschläge.

 

 

 

Virtual-Train.com

 

Information und Einladung zur Mitfahrt im VIRTUAL-TRAIN

Im Sommer 2020 startet der VIRTUAL-TRAIN.com – und Sie können dabei sein!

 

Per Video-Konferenz-Schaltung besichtigen wir besonders interessante Unternehmen der Bahn- und Verkehrstechnik. Freuen Sie sich auf ein facettenreiches Fachprogramm sowie auf zahlreiche Gesprächsmöglichkeiten beim informellen Networking in den 99 Abteilen des Virtual-Train.com.

 

.

.

VIRTUELLE BETRIEBSBESICHTIGUNG für kompetente Anbieter und interessierte Nachfrager von moderner Bahntechnik:

 

Nächster Termin:

Mittwoch, 19.08.2020 – Fachprogramm am Nachmittag sowie optionales Abendprogramm

.

Programminformation zum Download (pdf)

.

.

Programmablauf:

 

  1. Teil: 15:00 – 16:00 Uhr

Informelles COME TOGETHER und Vorstellungsrunde aller Teilnehmer

  1. Teil: 16:00 – 17:00 Uhr

Grußwort und Vorstellung der Referenten

LIVE-PRÄSENTATIONEN des gastgebenden Unternehmens DB SYSTEMTECHNIK GmbH – live vom Standort München

Einzelgespräche (optional) in virtuellen Sitzungsräumen

  1. Teil: 17:00 – open End

Informelle NETWORKING-GESPRÄCHE im Online-Biergarten oder -Weinkeller

 

..

ONLINE-ANMELDUNG bis zum 18.08.2020    >>> (Einladungscode erforderlich) 

 

 

Kostenlose Teilnahmemöglichkeit für:

  • persönliche Mitglieder des Interdisziplinären Forschungsverbundes Bahntechnik e.V.
  • Mitarbeiter von Firmen im Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V.
  • Funktionsträger des BAHNTECHNIK-NETZWERKS (und anderer Kooperationspartner, die sich im TECHNIK-NETZWERK.de zusammengeschlossen haben)
  • Personen mit einem EINLADUNGSCODE für die angegebene Veranstaltung, insbesondere Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner des gastgebenden Unternehmens DB Systemtechnik GmbH

 

.


.

Was können Sie jetzt tun?

 


.

Ihre Anmeldung für die Betriebsbesichtigung am 19.08.2020 bei DB Systemtechnik GmbH in München (Anmeldeschluss: 18.08.2020):

 

.


.

Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen als GASTGEBER bei einer der nächsten Betriebsbesichtigungen präsentieren möchten.

 

 

.


.

Wenn Sie regelmäßige Informationen aus dem Bahntechnik-Netzwerk erhalten möchten, können Sie den kostenlosen INFORMATIONSDIENST BAHNTECHNIK anfordern (wählen Sie die Themen aus, zu denen Sie Informationskanäle abonnieren möchten).

 

.


.

Wenn Sie schnell noch MITGLIED im Bahntechnik-Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK e.V. werden möchten: 

Jahresbeitrag: 50 Euro für Einzelpersonen / 500 Euro für Unternehmen.

 

 

.

.

 

Die Erhaltung und Pflege war niemals so wichtig wie in der Corona-Phase, in der die “normalen” zwischenmenschlichen und insbesondere die für das Geschläftsleben wichtigen vertrauensbildenden Kontaktmöglichkeiten stark eingeschränkt sind.

Home Office und Video-Konferenzen sind eine probate Zwischenlösung für eine kurze Phase der Pandemie. Bei längerem Verlauf wird jedeoch immer deutlicher, dass Kontakte verkümmern, wenn diese nicht intensiv gepflegt werden. Die Bahnbranche muss mit dem Ausfall der weltweiten Leitmesse InnoTrans 2020 auf eine wichtige Möglichkeit zur Kontaktpflege verzichten – zumindest partiell.

Der Interdisziplinäre Forschungsverbund Bahntechnik e.V. enganiert sich sowohl online wie auch in Präsenzveranstaltungen für seine Mitglieder, Förderer und Partner – rund 13000 Experten aus allen Sparten der Bahn- und Verkehrstechnik.Wir haben in den letzten 25 Jahren ein sehr vitales Experten-Netzwerk, das neben offiziellen Fachsymposien auch informelle Möglichkeiten zur Begegnung eröffnet.

Weil wir die Wichtigkeit von Gesprächsmöglichkeiten im kleinen Kreise – gerade in einem wirtschaftlich angespannten Umfeld – verstanden haben, organisieren wir virtuelle Treffpunkte für unsere Mitglieder und deren Geschäftspartner.

– VIRTUAL TRAIN – Sommer-Exkusion / Geschäftsführer-Reise mit virtuellen Betriebsbesichtigungen (August)

– VIRTUAL MEETING POINT – Systematisches Networking von Experten gemäß einem genau definierten Zeitplan (September)

– VIRTUAL KONFERENCE-CENTER – Expertentagungen zu ausgewählten Spezialthemen – verbunden mit systematischem Networking (Oktober – Dezember)

.

Weitere Information / Anmeldeformulare (werden derzeit überarbeitet)

.

Systematisches Networking von kompetenten Partnern der Bahn- und Verkehrstechnik!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.



   

.

Wenn Sie sich JETZT für eine der nächsten Bahntechnik-Fachveranstaltungen anmelden möchten,

nutzen Sie einfach die neuen

ONLINE-ANMELDEFORMULARE:

.

.

 

...   ...


Teilnehmer-Stimmen

ifv-bahntechnik.de

bahnverband.online

IFV-Startseite

VEREINSPROFIL

.

.


bahntechnik@twitter.com

Aktuelle Kurznachrichten
>>> https://twitter.com/bahntechnik

IFV-Veranstaltungen

Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau BahntechnikDOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf