.

Unser Ziel:

Förderung der Weiterentwicklung der Bahntechnik sowie der Verkehrstechnik 

.

Unsere Aktivitäten:

  • Fachtagungen (nationale Expertentagungen, internationale Fachsymposien und lokale Weiterbildungsseminare), 
  • Fachliteratur (Schriftenreihe Bahntechnik und Workingpapers in interdisciplinary Railway Research), 
  • Fachliche und organisatorische Begleitung von Forschungsprojekten zur gezielten Generierung von Innovationen bei Schienenfahrzeugen und Bahn-Infrastruktur, 
  • Fachliche Koordination von effizienten Gremien der Bahn- und Verkehrstechnik (Arbeitskreise, Kompetenznetze, Thinktanks und Führungskräftezirkel)
  • Systematische Vernetzung relevanter Akteure der Bahn- und Verkehrstechnik auf mehr als 25 Themengebieten bzw. Marktsegementen

.

Unsere Mitglieder:

  • Bahnbetriebe (Operateure: EVU, EIU und deren Tochtergesellschaften)
  • Hersteller aller Wertschöpfungsstufen (Systemhäuser und Zulieferindustrie)
  • Dienstleister (Beratende Ingenieure, Gutachter etc.) 
  • Wissenschaftler (Hochschulen und Forscher)
  • Repräsentanten aus Gesellschaft und Politik (Fach-Verbände, Mandatsträger der Gebietskörperschaften) 

.

Und Sie?

Sie sind bei uns HERZLICH WILLKOMMEN!

.

Haben Sie Fragen?

 

.

 

 

Das 12. internationale Fachsymposium zur SICHERHEIT von SCHIENENFAHRZEUGEN findet am 9. – 10. Mai 2019 in Berlin statt.

  • Titel der Tagungsserie:  PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES
  • Konferenzsprache: Englisch
  • Tagungsbegleitende Fachausstellung #PS2019
  • Anmeldeschluss: 30. April 2019
  • Tagungshomepage >>> www.ifv-bahntechnik.de/passive-safety

 

Information und Einladung zum Download >>> >>> brochure.pdf

 

.

Welcome to the 12th international symposium on

PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES

#PS2019

 

The next symposium on PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES will take place 9th and 10th of May 2019 in Berlin / Germany under the auspices of Prof. Dr.-Ing. Markus Hecht (TU Berlin)

.

INFORMATION and INVITATION

>>> PROGRAMME BROCHURE:

>>> Passive Safety 2019 BROCHURE.pdf

Apply now!

.

 

Online Anmeldeformular >>>

.


.

 

Alle relevanten Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf den Tagungshomepage >>> www.ifv-bahntechnik.de/passive-safety

.

.

#

[Berlin, / Ybbsitz (Österreich), 10. April 2019]
 

SEISENBACHER wird offizieller Sponsoring Partner des Fachsymposiums PASSIVE SAFETY on RAIL VEHICLES 2019 in Berlin

 

SEISENBACHER

 

 

 

 

 

.

 

 

 

.

.

Interessenten am Arbeitskreis RAILWAY-SENSORS können ein zwölfseitiges Informationsdossier BAHN-SENSORTECHNIK anfordern.

>>> email@zentralsekretariat.de

 

 

 

.

Der Interdisziplinäre Forschungsverbund Bahntechnik e.V. hat die fachliche Koordination für die konstituierende Sitzung des Arbeitskreises #27 (BAHN-MSR) übernommen, um den Fortschritt auf dem für die Bahnbranche wichtigen Gebiet der BAHN-SENSORTECHNIK und DATENANALYTIK zu fördern.

 

  • HIER treffen sich kompetente Anbieter (Dienstleistungen und Produkte) und interessierte Nachfrager (Betreiber, Systemanbieter) im Bereich Bahn- und Verkehrstechnik.

 

  • EXPERTEN für Schienen-Fahrzeuge und Bahn-Infrastruktur, die sich mit dem aktuellen Thema RAILWAY-SENSORS sowie DATENANALYTIK beschäftigen, finden in diesem Arbeitskreis die besten Ansprechpartner für aktuelle Entwicklungen. 

 

  • UNTERNEHMEN, die sich professionell mit MESS-, STEUER- und REGELTECHNIK sowie DATENANALYTIK können ab sofort die Mitgliedschaft im Arbeitskreis MSR beantragen.

 

ANMELDEN

 

.

.

_

PHASEN DER ARBEITSKREISARBEIT

.

.

Anmeldephase 

  • In der Zeit vom 15.02. – 15.04.2019 können verbindliche Anträge auf Mitgliedschaft eingereicht werden.
  • Für den Arbeitskreis gibt es Jahreskarten zum Standardpreis bzw. Karten zu vergünstigten Vorzugskonditionen für IFV-Mitgliedsunternehmen.
  • Nachträgliche Anmeldungen können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden, um eine effiziente Bearbeitung der “Arbeitskreis-Arbeitsliste” zu gewährleisten.
  • Konstituierende Sitzung am 24.03.2019 in Berlin
  • Abendveranstaltung / Networking-Event am 24.04.2019

.

Arbeitsphase 

  • In der aktiven Arbeitsphase finden vier Termine in 2019 – 2020 statt.
  • Während dieser Arbeitsphase können keine neuen Arbeitskreismitglieder aufgenommen werden, um die Effizienz der Zusammenarbeit nicht zu beeinträchtigen.
  • Einladungen zu den Arbeitskreistreffen gehen ausschließlich an die Mitglieder des Arbeitskreises.
  • Es bleibt den Arbeitskreismitgliedern überlassen, ob und welche Ergebnisse der Zusammenarbeit veröffentlicht werden sollen.

.

Nächster Einstiegstermin für eine weitere Staffel des Arbeitskreises

  • Frühestens 2020 wird über eine Fortführung des Arbeitskreises entschieden.
  • Erst ab diesem Zeitpunkt können neue Anträge auf Mitgliedschaft gestellt werden.
  • Danke für Ihr Verständnis bezüglich dieser effizienzorientierten Spielregeln.
  • Falls Sie Fragen haben, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

_

_

 

.

..

Mehr Informationen? >>> Informationsdienst abonnieren >>> Informationskanal #27

.

Teilnahme an den Sitzungen des Arbeitskreises? >>> Nur für Mitglieder! >>> LOGIN-BEREICH

.

Teilnahme am Networking-Event (am Vorabend der konstituierenden Sitzung)  >>> auf Anfrage möglich (es gibt ein begrenztes Kontingent an Eintageskarten für die konstituierende Sitzung, die auch das Networking-Event am Vorabend beinhalten)

.

Mitgliedschaft im Arbeitskreis beantragen? >>> Mitgliedsantrag zum Download

 

.


 

.

 

 

Die Expertentagung RAILWAY-SENSORS  ///  BAHN-SENSORTECHNIK 2020 wird in Berlin stattfinden.

 

 

Termin: 16.-17.01.2020

SAVE THE DATE!

 

 

 

Es wird eine tagungsbegleitende Fachausstellung angeboten, bei der die Partnerfirmen von RAILWAY-SENSORS als Aussteller auftreten und ihre Leistungsfähigkeit bei BAHN-SENSORTECHNIK zeigen können.

 

.

.

Referenten sind eingeladen, sich AB SOFORT im Rahmen des OPEN CALL FOR PAPERS zu beim Veranstalter zu melden und einen Vortragsvorschlag einzureichen:

 

Thematische Vorgaben: Die Vortragsvorschläge sollen erkennbar mit dem Leit-Thema der Tagung RAILWAY-SENSORS zusammenhängen.

.

Insbesondere sind Fachvorträgen in folgenden thematischen Modulen erwünscht:

  • MESS-, STEUER- und REGELUNGSTECHNIK (spezifische Anforderungen im Bahnbereich)
  • BAHN-SENSORTECHNIK (state of the art): ANALOGE vs. DIGITALE SENSORTECHNIK
  • DATENANALYTIK (data science) im Bereich Bahntechnik: (a) Bahn-Infrastruktur, (b) Schienenfahrzeuge
  • FORSCHUNGSPROJEKTE für Anwendungen der Bahn- und Verkehrstechnik

Vortragsthemen, die von den o.g. thematischen Modulen sind möglich, sollten jedoch kurz begründet bzw. erläutert werden.

Vorschläge können für Fachvorträge (20 oder 30 Minuten Redezeit) oder Workshops (30 – 45 Minuten Interaktion) eingereicht werden.

 

.

Haben Sie Fragen?

Konzeptionelle Anfragen zur Tagung beantwortet Ihnen der Koordinator für RAILWAY-SENSORS, Diplom-Volkswirt Eckhard SCHULZ, Geschäftsführer des Interdisziplinären Forschungsverbundes Bahntechnik e.V. unter >>> www.ifv-bahntechnik.de/vereinsgeschaeftsfuehrer/

 

 

 

 

Systematisches Networking von kompetenten Partnern der Bahn- und Verkehrstechnik!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.



   

.

Wenn Sie sich JETZT für eine der nächsten Bahntechnik-Fachveranstaltungen anmelden möchten,

nutzen Sie einfach die neuen

ONLINE-ANMELDEFORMULARE:

.

.

 

...   ...


VEREINSPROFIL

.

.


IFV-Veranstaltungen

Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau Bahntechnik DOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf