Die nächste “große” Expertentagung

TSI – Bahntechnische Zulassung und Interoperabilität bei Schienenfahrzeugen und Bahn-Infrastruktur

findet am 25. – 26. Juni 2019 in Berlin statt.

 

 

 

 

Das Tagungsprogramm der großen Sommertagung TSI 2019 steht ab sofort zum Download bereit:

.

Die Anmeldung für Teilnehmer erfolgt entweder über das Online-Formular *

oder mit dem Anmeldeformular, das im Tagungsprospekt (pdf) enthalten ist.

 

* Hinweis: Aus technischen Gründen wird das Online-Formular nicht auf allen Browsern korrekt angezeigt. Falls Sie einen Hinweis auf “Wartungsarbeiten” oder “System-Sperren” angezeigt bekommen sollten, können Sie einen anderen Browser probieren – oder das konventionelle Anmeldeformular verwenden.

.

 

.

(Sobald die Anmeldedaten bei uns eingegangen sind, sendet Ihnen das automatische Ticketssystem eine Bestätigungsmail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Falls Sie keine E-Mail erhalten sollten, nehmen Sie einfach mit mit dem Team Eventmanagement Kontakt auf, um Ihre Anmeldung sicherzustellen.

 

.

The FOTO ALBUM of the 12th international Symposium on Passive Safety of Rail Vehicles is now online!

Click here to open the FOTO-ALBUM

.

.

.

 

.

.


.

.

The 13th international symposium on

PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES #PS2021

will take place 20th – 21th of May 2021 in Berlin.

SAVE THE DATE!

.

The PRINTED DOCUMENTATION of the symposium (presentations and articles) is now available:

 

Schriftenreihe Bahntechnik Aktuell – Railway Network Proceedings (Band 69 / 2019)

180 pages – DINA4 – High Quality Colour Print (Farbdruck)

DOWNLOAD >>> www.ifv-bahntechnik.de/literatur.pdf

_

 

CONTENTS:

Dipl. Ing. Dr. habil. Alois STARLINGER [Stadler Rail], Diplom-Volkswirt E. SCHULZ [Railway Research Association] and Prof. Dr. Markus HECHT [TU Berlin] RELEVANCE OF PASSIVE SAFETY (Starting with WHY?)

Dipl. Ing. Dr. habil. Alois STARLINGER [Stadler Rail] RECOMMENDATIONS FOR THE FRONT-END DESIGN FOR TRAMS AND LIGHT RAIL VEHICLES WITH RESPECT TO PEDESTRIAN SAFETY

Dipl.-Ing. Roman JEŽDÍK – [VÚKV a.s.] et al.
ASPECT OF FRONT END TRAM DESIGN WITH RESPECT TO PEDESTRIAN SAFETY

Dominique LOUIS, C.Eng, MIMechE [Rail Accident Investigation Branch, RAIB] LESSONS FROM ACCIDENT INVESTIGATION (Sandilands tram accident 2016)

Shaun ESHRAGHI, Ph.D. [Volpe National Transportation Systems Center] et al.
FINITE ELEMENT ANALYSIS OF WORKSTATION TABLE SLED TEST TO EVALUATE ENERGY-ABSORPTION REQUIREMENTS

Dipl. Ing. Dr. habil. Alois STARLINGER [Stadler Rail] et al.
ACCIDENT ANALYSES OF ALUMINIUM CAR BODIES IN COLLISIONS OF SCENARIO 3 TYPE OF EN 15227

Shubham SHARMA, B. Eng. [WMG Centre HVM Catapult] et al.
CRASHWORTHINESS IN VERY LIGHT RAIL

Kazuma NAKAI, Ph. D. [Railway Technical Research Institute] et al.
EXPERIMENTAL VERIFICATION OF EFFECT ON REDUCING THE SEVERITY OF INJURY TO PASSENGERS OCCUPYING LONGITUDINAL SEATS

Wen LIU, Master [Beijing Jiaotong University] et al.
EVALUATION AND ANALYSIS OF PASSIVE SAFETY PERFORMANCE FOR NEW COMMERCIAL FRONT CABIN OF TRAIN

Dipl.-Ing. Gerhard M. SCHMIDT, M. Sc. [Siemens Mobility GmbH] ECONOMIC IMPACT (Are crashworthy vehicles worse in everyday service?)

Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ [THINKTANK BAHNTECHNIK] PASSIVE SAFETY 2019 – Lessons learned

 

The printed proceedings are ready for shipment!

Preis 240 Euro (bei Direktbestellung in der IFV-Geschäftsstelle) – VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG in D/A/CH.

Hinweis: Die Schriftenreihe Bahntechnik Aktuell ist NICHT bei Onlinebuchhändlern wie AmAzOn&Co. erhältlich.

 

DOWNLOAD order form >>> www.ifv-bahntechnik.de/literatur.pdf

 

[Berlin / Ybbsitz, 10. Mai 2019]

.

Seisenbacher GmbH (mit Sitz in Ybbsitz / Österreich) ist Mitglied im Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V.

 

Seisenbacher GmbH hat während 12. internationalen Fachtagung zur Bahnsicherheit PASSIVE SAFETY 2019 einen Antrag auf Mitgliedschaft im Firmenförderkreis des IFV BAHNTECHNIK e.V. gestellt. Der Antrag wurde satzungsgemäß angenommen.

IFV-Geschäftsführer Schulz freut sich darüber, mit Seisenbacher GmbH einen kompetenten Anbieter für Interieur-Komplettlösungen für Schienenfahrzeuge im Netzwerk des IFV BAHNTECHNIK aufnehmen zu können: “Die Herausforderungen von qualitativ hochwertigen Innenraum-Lösungen für die Passagiersicherheit wurde während des Fachsymposiums vielfach betont. Die Aufnahme von Seisenbacher in das interdisziplinäre Kompetenznetz Bahntechnik ist daher konsequent. Wir freuen uns auf produktive Zusammenarbeit im neu gegründeten Thinktank BAHN-SICHERHEIT II..

Der neu gegründete Thinktank BAHN-SICHERHEIT II beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Themenkreis “Sicherer Innenraum / Interior equipment”.

.

.

.

Bahntechnik-Nachrichtenserver / Soziale Medien:

#

 

 

Drei neue THINKTANKS zum Thema Bahn-Sicherheit werden während der internationalen Expertenkonferenz PASSIVE SAFETY 2019 am 9.-10. Mai 2019 in Berlin gestartet.

  •    Thinktank BAHN-SICHERHEIT I (Unfallsicherheit / Crashworthiness)
  •    Thinktank BAHN-SICHERHEIT II (Sicherer Innenraum / Interior equipment)
  •    Thinktank BAHN-SICHERHEIT III (Sicheres Fahrzeug-Design / Exterior design and aerodynamics)

.

.

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. ist eine Non-Profit-Organisation, die für Vereinsmitglieder hocheffiziente Plattformen für die systematische Vernetzung der führenden Köpfe der Bahn- und Verkehrstechnik bereitstellt. Zu sehr vernünftigen Preisen, die durch die finanziellen Beiträge unserer Förderkreismitglieder gestützt werden.

Nutzen Sie die Gelegenheit, zum kleinstmöglichen Preis den größtmöglichen Vorteil durch systematisches Networking zu erhalten.

Jahresgebühr für die Mitgliedschaft in einem Thinktank:  1 Euro pro Jahr 

*Dieser Sonderpreis für Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK e.V., die im Experten- bzw. Firmenverzeichnis gelistet sind, solange eine ungekündigte Mitgliedschaft besteht und die Jahresbeiträge mit dem SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen werden können.

Ansonsten gilt der Standardpreis:  220 Euro (netto)

.

.

Anträge auf Mitgliedschaft können ab sofort gestellt werden.

>>> Download >>> tt.pdf

.


.

.

Was?

Im Thinktank BAHN-SICHERHEIT I, II, III werden ausgewählte Themen der Bahntechnik vorgestellt und diskutiert – auf der Suche nach innovativen Ansätzen.

Bei den mehrstufigen Diskussionsrunden werden für zukünftige Verkehrsaufgaben relevante Anforderungen der Betreiber und neue, lösungsorientierten Vorschläge von Systemhäusern und der gesamten Lieferantenkette erörtert. Hierbei werden im internationalen Vergleich die unterschiedlichen Ansätze verglichen. In einem ergebnisoffenen Diskurs kann sich der jeweils beste Lösungsvorschlag von anderen Ansätzen abheben.

Weitere Thinkanks sind in der Datei >>> tt.pdf  <<<  gelistet. Die Themen der Thinktanks werden dem aktuellen Bedarf angepasst. Thematische Vorschläge sind willkommen!

.

Wer?

Zielgruppe des Thinktanks sind Mitglieder des IFV BAHNTECHNIK (Mitgliedsfirmen bzw. Experten) sowie Experten mit Gaststatus.

Für IFV-Mitglieder kostet die Mitgliedschaft im Thinktank nur 1 Euro, sofern sie mit einem aktuellen Kompetenzprofil auf www.bahntechnik-firmen.info bzw. www.bahntechnik-experten.info vertreten sind. Ansonsten beträgt die Jahresgebühr 220 Euro pro Thinktank.

Die Thinktanks ergänzen das systematische Networking des IFV BAHNTECHNIK und können bei bestimmten Fachfragen auch mit den Arbeitskreisen verzahnt werden.

.

Wann?

Jeder Thinktank trifft sich grundsätzlich einmal pro Jahr zu einer Hauptversammlung. Aus dieser Jahreshauptversammlung können einzelne Arbeitsgruppen (Working Group bzw. Task Force) aufgestellt werden, die sich häufiger treffen um ausgewählte Spezialthemen zu vertiefen bzw. zu beschleunigen. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Die Termine und Versammlungsorte werden von den Mitgliedern selbst festgelegt und über das Thinktank-Intranet bekannt gegeben. Die personalisierten Zugangsdaten (Login-Code) werden den Thinktank-Mitgliedern individuell mitgeteilt.

.


.

 

Abgrenzung zu den ARBEITSKREISEN

Die Arbeitskreise verfolgen einen anderen inhaltlichen Ansatz, sind durch eine weitaus höhere Intensität der Zusammenarbeit gekennzeichnet und werden dementsprechend anders organisiert.

Anders als bei den auf KREATIVITÄT ausgerichteten Thinktanks gibt es bei den Arbeitskreisen eine ERGEBNISORIENTIERTE Arbeitsliste.

Der höhere organisatorische Aufwand ist mit höheren Preisen für die Mitgliedschaft verbunden. Für Mitgliedsfirmen im IFV-Förderkreis ist eine Preisreduzierung von 1000 Euro pro Arbeitskreis möglich, sofern dies bei der Antragstellung angekreuzt wird.

Antragsformular für Arbeitskreise >>> ak.pdf

 

 

Am 18. – 19. September 2019 findet die 4. interdisziplinäre Expertentagung zum Thema BAHN-KLIMATECHNIK statt.

 

Der vom IFV BAHNTECHNIK e.V. veröffentlichte LAST CALL FOR PAPERS weist auf den nahenden ANMELDESCHLUSS für Referenten und Workshopleiter hin:

Am 28.06.2019 endet die Einreichungsfrist für Vortragsvorschläge zum Thema BAHN-KLIMATECHNIK // RAIL-HVAC.

 

 

Alle Details zur Tagung sowie zur thematischen Ausrichtung finden Sie hier zum Download:

>>> https://www.ifv-bahntechnik.de/klima.pdf

 

[Berlin / Wien, 18.04.2019]

.

Steinhauser Consulting Engineers ZT GmbH  tritt dem IFV BAHNTECHNIK e.V. als förderndes Mitglied bei.

.

.

  • Mehr Informationen im Internet >>> www.stce.at
  • Nachrichten in den Sozialen Medien:

.

#

[Berlin / Hannover, 18.04.2019]

.

I.Q. Institut für Qualität im Management GmbH & Co. KG  tritt dem IFV BAHNTECHNIK e.V. als förderndes Mitglied bei.

.

.

.

#

Das 12. internationale Fachsymposium zur SICHERHEIT von SCHIENENFAHRZEUGEN findet am 9. – 10. Mai 2019 in Berlin statt.

  • Titel der Tagungsserie:  PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES
  • Konferenzsprache: Englisch
  • Tagungsbegleitende Fachausstellung #PS2019
  • Anmeldeschluss: 30. April 2019
  • Tagungshomepage >>> www.ifv-bahntechnik.de/passive-safety

 

Information und Einladung zum Download >>> >>> brochure.pdf

 

.

Welcome to the 12th international symposium on

PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES

#PS2019

 

The next symposium on PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES will take place 9th and 10th of May 2019 in Berlin / Germany under the auspices of Prof. Dr.-Ing. Markus Hecht (TU Berlin)

.

INFORMATION and INVITATION

>>> PROGRAMME BROCHURE:

>>> Passive Safety 2019 BROCHURE.pdf

Apply now!

.

 

Online Anmeldeformular >>>

.


.

 

Alle relevanten Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf den Tagungshomepage >>> www.ifv-bahntechnik.de/passive-safety

.

.

#

Systematisches Networking von kompetenten Partnern der Bahn- und Verkehrstechnik!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.



   

.

Wenn Sie sich JETZT für eine der nächsten Bahntechnik-Fachveranstaltungen anmelden möchten,

nutzen Sie einfach die neuen

ONLINE-ANMELDEFORMULARE:

.

.

 

...   ...


VEREINSPROFIL

.

.


IFV-Veranstaltungen

Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau Bahntechnik DOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf