RAIL-SIMULATION

.

Nächste Veranstaltung >>> 05. – 06. Februar 2019

3. Intensivseminar RAIL-SIMULATION 2019

Grundlagen der Mehrkörpersimulation zur Auslegung und Nachweisführung bei Schienenfahrzeugen

 

  • Tagungsort: Bielefeld – Institut für Systemdynamik und Mechatronik der FH Bielefeld
  • Konferenzsprache: DEUTSCH
  • Tagungshomepage >>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation
  • Tagungsprospekt zum Download >>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation-2019/prospekt.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf
  • Fachprogramm: Zweitägiges Intensivseminar an der Fachhochschule Bielefeld mit Vorträgen, Fragerunden, zahlreichen Anwendungsbeispielen aus dem Bereich Bahntechnik (Demonstration am Rechner-Pool)
  • Rahmenprogramm: Networking-Event in einem Restaurant in Bielefeld
  • Umfangreiche Seminarunterlagen

.

.

TAGUNGSINHALTE des 3. Intensivseminars RAIL-SIMULATION 2019

.

Modul 1: Grundlagen der Schienenfahrzeugsimulation I
• Einführung in die Mehrkörpersimulation
• Modellierungskonzepte von Schienenfahrzeugen
• Modellierung von Drehgestellen
• Modellierung von Federn, Dämpfern, Anschlägen
• Modellierung von Radsätzen
• Modellierung von Wagenkästen

.

Modul 2: Grundlagen der Schienenfahrzeugsimulation II
• Trassierung und Gleislageanregungen
• Auswertung und Verarbeitung von Simulationsergebnissen
• Plausibilität und Verifikation von Modellen (z. B. Rad-Schiene-Kräfte und dynamisches Verhalten)

.

Modul 3: Rad-Schiene-Kontakt
• Theorie und Anwendung
• Wirkmechanismen
• Kraftschluss-Schlupf-Kennlinie
• Kalker-Theorie (FASTSIM)
• Polach-Koeffizienten

.

Modul 4: Simulationsverfahren in Normen und Richtlinien
• EN14363 Fahrtechnische Zulassung (Anhang B)
• EN14067-6, Ril 807.04, TSI HS RST Bewertung von Seitenwind (WKK- Berechnung)

.

Modul 5: Einbindung von flexiblen Körpern
• Anforderungen an FE Modell
• Grundlagen Modale Reduktion von FEM
• Einbindung in das MKS-Modell

.

Modul 6: EN14067-6: Berechnung von Windkennkurven für den Seitenwindnachweis
• Erläuterung Windkennkurven und deren Verwendung im Nachweis
• Aerodynamische Koeffizienten, Kräfte und Momente
• Windszenario und Kriterien für die WKK- Bestimmung

.

Modul 7: EN 14363: Sicherheit gegen Entgleisung
• Besondere Aspekte der Fahrzeugmodellierung (Verifikation / Plausibilität)
• Trassierung
• Auswertung

.

Modul 8: Simulation von Unfallursachen: Entgleisung von Güterwagen
• Besondere Aspekte der Fahrzeugmodellierung (Puffer, Radprofile)
• Einlesen von gemessenen Gleislageanregungen
• Simulationsrechnungen mit unterschiedlichen Fahrgeschwindigkeiten und Trassierungen
• Simulationsrechnungen mit unterschiedlichen Fahrzeugzuständen

.

– Die Seminarmodule werden regelmäßig aktualisiert und an die aktuelle Entwicklung angepasst –

..

Tagungsprospekt zum Download >>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation-2019/prospekt.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf

_

_

Tagungsarchiv / Vorausgegangene Veranstaltungen:

  • ARCHIV der Tagungsreihe ### >>> EINSEHEN
  • FACHLITERATUR zum Thema ### >>> LESEN
  • FOTOS der VERANSTALTUNG RAIL-SIMULATION 2018 ### >>> ANSEHHEN
  • FOTOS der Veranstaltung RAIL-SIMULATION 2017 ### >>> ANSEHEN

<<< Das Tagungsarchiv ### ist momentan in Bearbeitung >>>

<<< This page is temporarily under construction >>>

_

_

Die nächste “große” Expertentagung TSI – Bahntechnische Zulassung und Interoperabilität bei Schienenfahrzeugen und Bahn-Infrastruktur

findet am 25. – 26. Juni 2019 in Berlin statt.

 

ANMELDUNG / REGISTRIERUNG als Teilnehmer

 

Das genaue Tagungsprogramm steht noch nicht fest, denn es laufen noch finale inhaltliche Abstimmungen.

Teilnehmer können sich bereits jetzt mit dem nachfolgenden Anmeldeformular verbindlich anmelden und so einen Platz auf der beliebten Tagung sichern.

.

_

Hiermit melde ich mich verbindlich zur "TSI 2019" in Berlin an!


Postanschrift:

Optionale zusätzliche Angaben:


Teilnahmekonditionen

Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung

Eine Teilnahme ist nur nach erfolgter Zahlung möglich! Die Teilnahmegebühr ist mit der Anmeldung fällig! Der ausgewählte Sonderpreis gilt bei einem Zahlungseingang zum 31.03.2019. Nach dem 31.03.2019 gilt der unrabattierte Standardpreis, der spätestens zum 31.05.2019 auf dem IFV-Konto eingegangen sein muss! Bei verspätetem Zahlungseingang nach dem 31.05.2019 ist eine Bearbeitungsgebühr von 100 EUR, bei erfolgloser Mahnung ist eine zusätzliche Inkassogebühr von 50 EUR fällig. Alle Preisangaben sind Brutto-Endpreise (exkl. Reisekosten und Unterkunft). In der Teilnahmegebühr sind ausführliche Arbeitsunterlagen und Verpflegung enthalten. Das Veranstaltungsprospekt ist von vorläufiger Natur und kann Änderungen unterliegen.

Stornoregelung: Bei Verhinderung kann ein Ersatzteilnehmer kostenfrei benannt werden!

Datenschutz- Hinweis: Die Daten von Veranstaltungsteilnehmern werden gemäß der Datenschutzerklärung des Veranstalters, welche jederzeit beim IFV angefordert werden kann, erhoben und gespeichert.

Datenschutzerklärung


[Berlin / Pfaffenhofen]

.

Frau Renate BAY wurde durch gemeinsamen Beschluss von Vorstand und Geschäftsführung des IFV BAHNTECHNIK e.V. in den Fachbeirat berufen.

 

 

Frau Renate BAY, Geschäftsführerin von ASC Sensors GmbH wurde in den Fachbeirat des IFV BAHNTECHNIK e.V. berufen.

 

.

  • In ihrer Funktion als Geschäftsführerin von ASC Sensors GmbH beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit den Themen SENSORTECHNIK und DIGITALISIERUNG, die auch für die strategische Weiterentwicklung des IFV BAHNTECHNIK e.V. von besonderer Relevanz sind.

.

  • Frau Renate BAY gehört dem WIRTSCHAFTSBEIRAT* des IFV BAHNTECHNIK e.V. an, in dem führende Köpfe von Unternehmen der Bahn- und Verkehrstechnik vertreten sind.

.

Vereinsgeschäftsführer Diplom-Volkswirt E. SCHULZ gratuliert Frau Renate BAY zur Berufung in den Fachbeirat.

.

..

_

 

* Hintergrundinformation *

FACHBEIRAT / WIRTSCHAFTSBEIRAT

 

Der FACHBEIRAT ist (gem. § 10 der Vereinssatzung) offizielles Organ des IFV BAHNTECHNIK e.V., in dem anerkannte Experten aus WIRTSCHAFT, POLITIK, GESELLSCHAFT und WISSENSCHAFT zusammengeschlossen sind, um über wesentliche Aspekte der Bahn- und Verkehrstechnik zu beraten.

Der WIRTSCHAFTSBEIRAT besteht aus ausgewählten Vertretern der Bahn- und Verkehrswirtschaft und hat die Aufgabe, Vorstand und Vereinsgeschäftsführung in relevanten Fragen zu Entwicklung von Märkten und Technologien zu beraten und somit einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des INTERDISZIPLINÄREN FORSCHUNGSVERBUNDES BAHNTECHNIK zu leisten.

Mehr Informationen zum Thema >>> Fachbeirat

_

.

###

#IFV BAHNTECHNIK, #FACHBEIRAT, #SENSORTECHNIK, #DIGITALISIERUNG, #ASC Sensors

LinkedIn

Xing

Bahntechnik@Twitter

###

 

[Berlin, 20.09.2018]

.

Der neue Arbeitskreis AK#19 hat in seiner konstituierenden Sitzung die Arbeit zum Themenkreis BAHN-VIBRATIONEN und SCHWINGUNGSTECHNIK aufgenommen. Während der Gründungsphase können noch neue Mitgliedsfirmen aufgenommen werden, die sich professionell mit Fragestellungen der Vibrations- und Schwingungstechnik beschäftigen. Schwerpunkt der Arbeit in 2019 / 2020 ist die Vibrations- und Schwingungstechnik in Gebäuden (Bahnhöfe, Brücken, Tunnel etc.).

 

Continue reading

.

>> VOLLSTÄNDIGE DATENSCHUTZERKLÄRUNG – LANGFASSUNG – mit allen Details (DEUTSCH, gültig ab 25. Mai 2018)

.

.

KURZFASSUNG der Datenschutzerklärung des IFV BAHNTECHNIK e.V.

.

Der sorgfältige Umgang mit den uns anvertrauten Daten und der Schutz von personenbezogenen Daten ist für uns als eingetragener Verein eine Aufgabe, die wir sehr ernst nehmen.

Wir bemühen uns, die Daten unserer Mitglieder, Förderer und Partner (einschließlich der Korrespondenzpartner), die uns durch Überreichung von Visitenkarten, Infodienst-Anforderung oder eine vergleichbare Mitteilung die Einverständnis zum Erhalt von Informationen zu verstehen gegeben haben, sorgfältig zu behandeln. ***

.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG – KURZFASSUNG

Wir beachten bei der Datenverarbeitung FÜNF einfache Grundsätze (sowie eine umfangreiche Datenschutzrichtline; siehe unten):

  1. Datensparsamkeit (nur die für unsere Vereinsarbeit notwendigen Daten werden erhoben und gespeichert): Daten werden nur erhoben, verarbeitet und gespeichert, wo dies zur Erledigung der Aufgaben, wie im Vereinsregister des Amtsgerichtes Berlin hinterlegt bzw. dies zur Erfüllung von gesetzlichen Pflichten (Rechnungswesen, Besteuerung) erforderlich ist.
  2. Personenbezogene Daten werden nur dann gespeichert, verarbeitet oder online gestellt, wenn ein Einverständnis vorliegt bzw. nach dem Rechtsgrundsatz von Treu und Glauben angenommen werden kann (Z. B. werden Fotos von Veranstaltungen veröffentlicht, bei denen Referenten und Teilnehmer zu sehen sind). Hierüber wurde im Vorfeld in den Anmeldeformularen bei Fachveranstaltungen und Symposien informiert. Wer mit der Veröffentlichung seines Namens oder seines Fotos nicht (mehr) einverstanden sein sollte, kann sich direkt an den IFV wenden, um hierüber zu informieren. Selbstverständlich respektieren wir den Wunsch auf informationelle Selbstbestimmung bzw. das Recht am eigenen Bild und werden unverzüglich eine entsprechende Änderung der Internetseiten veranlassen.
  3. Keine Weitergabe von Datensätzen an Dritte und keine Verarbeitung von Daten im Ausland (Wir sind ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, der seine Mitglieder, Partner und Förderer durch den Informationsdienst Bahntechnik informiert und hierzu eine “Verteilerliste” mit den für den Post- bzw. E-Mail-Versand erforderlichen Kontaktdaten führt. Wenn die Einwilligungen hierzu den bisherigen gesetzlichen Bestimmungen entsprachen, gelten diese Einwilligungen fort (siehe Checkliste bei e-recht24.de).
  4. Recht auf Löschung bzw. auf Vergessen sowie jederzeit möglicher Widerruf (Wer den Infodienst nicht mehr erhalten möchte kann jederzeit mit einer formlosen Mitteilung seine Wünsche zur Änderung der bezogenen Informationskanäle äußern bzw. eine zuvor gegebene Mitteilung widerrufen.)
  5. Datenschutz gemäß aktueller technischer Standards und rechtlicher Normen: Wir beachten dabei die gültigen Gesetze und haben eine ausführliche Datenschutzerklärung online gestellt.

>>> VOLLSTÄNDIGE DATENSCHUTZERKLÄRUNG – LANGFASSUNG – mit allen Details (DEUTSCH, gültig ab 25. Mai 2018)

.

>> Nachrichtlich sei vermerkt, dass wir das Thema Datenschutz schon immer sehr ernst genommen haben >>>  Bisherige Erläuterungen zum Datenschutz (gültig bis zum 24. Mai 2018)

Wenn Sie hierzu Fragen haben, können Sie sich jederzeit an den IFV BAHNTECHNIK e.V. wenden.

>>> Ansprechpartner

.

.


*** Die EU-Datenschutzgrundverordnung (GESETZESTEXT) stellt viele Unternehmen, Verbände und auch die Aufsichtsbehörden vor neue Aufgaben. Die für das Thema Datenschutz zuständigen Behörden und Auskunftsstellen der Kammern geben vage Empfehlungen heraus, die jedoch alle unter dem Vorbehalt stehen, dass es zu bestimmten Detailfragen noch keine Rechtsprechung gibt. Dieser Einschätzung folgend, haben wir uns bemüht, einen mit den neuen Regeln konformen Umgang zu finden, und werden sicher noch weitere Klarheit aus der künftigen Rechtsprechung erhalten. Wenn Sie uns auf Fehler oder Fehlinterpretationen aufmerksam machen möchten, so ist dies willkommen.

Siehe auch Auslegungshilfen zur Datenschutzgrundverordnung, die von der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit bereitgestellt wurden.

Derzeit gilt für das Land Berlin, in dem der IFV BAHNTECHNIK e.V. seinen Sitz hat, das Berliner LANDESDATENSCHUTZGESETZ.

.

>> Weiter zum IMPRESSUM

Ressort TAGUNGSMANAGEMENT und EVENTS

beim IFV Bahntechnik e.V.*

.

.

Frau Jenny HEYER

(Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin / Bachelor Professional of Event Organisation, CCI)

(Projektmanager/in Tagungen & Events)

.

Telefon: 030 39720170

E-Mail: tagung@ifv-bahntechnik.de

(*in Kooperation mit der IFV Servicegesellschaft)

.

.


.

Der Tagungsmanager (die Tagungsmanagerin) ist verantwortlich für das gesamte Projektmanagement für nationale Fachtagungen, internationale Symposien und andere Veranstaltungen (Exkursionen, Veranstaltungen im Kundenauftrag, Vortragsveranstaltungen).

Dieses Aufgabengebiet umfasst:

  • Planung von Veranstaltungen (Projektmanagement, Schnittstellenmanager)
  • Lieferantenmanagement (Einkauf von Leistungen Dritter)
  • Teilnehmermanagement
  • Tagungsdokumentation / Nachbereitung

Der Tagungsmanager ist zentraler Ansprechpartner für angemeldete Teilnehmer (bzw. für Interessenten, die sich zu einer Tagung anmelden wollen).

.


.

Kontaktkoordinaten TAGUNGSMANAGEMENT:

.

Telefon: 030 39720170

Telefax: 030 31425452

Tagungsbüro: 0163 6856845 (Mobil)

E-Mail:  tagung (at) ifv-bahntechnik.de

.

POSTANSCHRIFT

Interdisziplinärer Forschungsverbund Bahntechnik e.V.
z. Hd. TAGUNGEN&EVENTS
Salzufer 17–19 / SG20
10587 Berlin

.

BESUCHERANSCHRIFT:

Interdisziplinärer Forschungsverbund Bahntechnik e.V.
Schulungsraum 
Fregestraße 67 (Haus der Verbände) 
12159 Berlin
 
.
 
Wegbeschreibung zum DOWNLOAD >>> wegbeschreibung.pdf 

.


.

Systematisches Networking von kompetenten Partnern der Bahn- und Verkehrstechnik!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.



   

.

Wenn Sie sich JETZT für eine der nächsten Bahntechnik-Fachveranstaltungen anmelden möchten,

nutzen Sie einfach die neuen

ONLINE-ANMELDEFORMULARE:

.

.

 

...   ...


VEREINSPROFIL

.

.


IFV-Veranstaltungen

Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau Bahntechnik DOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf