Information und Einladung

zum Bahntechnik-Symposium 2019

.

Veranstaltungstermin: 4.-5.12.2019

Veranstaltungsort: Berlin, Botschaft des Königreichs der Niederlande (Großer Saal)

 

 

 

VERANSTALTUNGSHINHALTE: ECO FRIENDLY TRANSPORT

Das interdisziplinäre Bahntechnik-Symposium 2019 besteht aus vier Säulen:

Säule 1: Moderne Antriebstechnik und Emissionseffizienz bei Schienenfahrzeugen

Säule 2 (zugleich Tagungsschwerpunkt): Innovative Bahn-Klimatechnik – leistungsfähig und umweltfreundlich (RAIL-HVAC)

Säule 3: Klimafreundliche Innovationen in der Bahntechnik und Verkehrstechnik

Säule 4: Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum Bahntechnik: BEST PRACTICE – Anwendungsbeispiele für eine Verbesserung der Umweltbilanz im Verkehrssektor (alle Verkehrsträger – alle Projekte – Fahrzeuge – Infrastruktur)

_

.

.

Download der detaillierten Veranstaltungsinformation >>> [ Bahntechnik-Symposium.pdf ]  DOWNLOAD [pdf]

.

.


.

.

VERANSTALTUNGSPROGRAMM am 4. – 5. Dezember 2019

 

Fachprogramm am 4. Dezember 2019

ECO FRIENDLY TRANSPORT /// RAIL-HVAC 2019 Klimafreundlicher Verkehr findet auf der Schiene statt!  

Fachprogramm am Mittwoch, 4.12.2019

 

* 09:00 - 09:55 CHECK-IN / COME TOGETHER: Begrüßungskaffee & Networking #1

Grußwort zum Fachsymposium ECO FRIENDLY TRANSPORT - Deutsch-Niederländisches Bahntechnikforum 2019 Pex LANGENBERG - Botschaftsrat für Infrastruktur und Wasserwirtschaft - [Botschaft des Königreichs der Niederlande; Berlin]

ECO FRIENDLY TRANSPORT, Klimafreundlicher Verkehr und Bahn-Klimatechnik RAIL-HVAC 2019 Einführung zum Thema: Klimafreundliche Bahntechnik und Verkehrspolitik mit emissionsreduzierender Wirkung Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ - Vereinsgeschäftsführer - [IFV BAHNTECHNIK e.V.; Berlin] et al.

* Kaffeepause & Networking #2

Antriebstechnik für Länder mit Elektrifizierungslücken: Der Beitrag moderner Schienenfahrzeugtechnik für die Ökobilanz des Verkehrs Prof. Dr.-Ing. Markus HECHT - Fachgebiet Schienenfahrzeuge - [Technische Universität Berlin; Berlin]

Hybridisierung und Elektrifizierung von Rangierlokomotiven: Neue Konzepte für alternative Fahrzeugantriebe - bedarfsgerecht, wirtschaftlich und ökologisch Prof. Dr. Raphael PFAFF - Schienenfahrzeugtechnik, Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik - [FH Aachen]

* 12:30 - 13:45 Mittagspause & Networking #3

Umsteuern erforderlich: Keine Energiewende ohne Verkehrswende (Positionen des DIW zur klimapolitisch motivierten Verkehrswende) Prof. Dr. Claudia KEMFERT - Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt - [Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW); Berlin]

Die Deutsche Bahn treibt den Umstieg auf natürliche Kältemittel in Schienenfahrzeug-Klimaanlagen: Bedeutung der F-Gase-Verordnung (517/2014) für den Sektor Schienenverkehr, Forschungsprogramm der Deutschen Bahn AG sowie Bewertung von Aktivitäten der Hersteller Dipl.-Ing. Peter DANZER - TTP 1 - [Deutsche Bahn AG; Berlin]

* Kaffeepause & Networking #4

Energieffizienz bei der Klimatisierung von Schienenfahrzeugen: Aktuelle Projekte bei den Berliner Straßenbahnen Dipl.-Ing. Winfried HALF - VBS-F Bereich Straßenbahn - [BVG Berliner Verkehrsbetriebe AöR; Berlin]

Wasser (R718), das natürliche Sicherheitskältemittel: Herausforderungen und Lösungen aufgrund gesetzlicher Vorgaben in der Kältetechnik Dipl.-Ing. Thomas BARTMANN - [Efficient Energy GmbH; Feldkirchen bei München]

Auswirkungen des Klimaschutzabkommens von Paris für die Bahn- bzw. Verkehrsbranche: Energie-Effizienz, Emissionsreduzierung und Änderungsbedarf beim klimaschädlichen Materialien (z. B. Kältemittel) N.N. und Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ - Arbeitskreiskoordinator - [Arbeitskreis Bahn-Klimatechnik; Berlin et al.]

Referentenpanel / Abschlussdiskussion

ca. 16:45 Ende des Fachprogramms (Tag 1)


.

Abendveranstaltung / Networking-Event

.


.

.

Download der detaillierten Veranstaltungsinformation >>> [ Bahntechnik-Symposium.pdf ]  DOWNLOAD [pdf]  

 

.

Rahmenprogramm am 4. Dezember 2019

Networking-Event

Visitenkarten-Abend in einem Berliner Restaurant

 

.

Fachprogramm am 5. Dezember 2019

—-

ECO FRIENDLY TRANSPORT /// RAIL-HVAC 2019 Klimafreundlicher Verkehr findet auf der Schiene statt!  

Fachprogramm am Donnerstag, 5.12.2019

 

* 08:00 - 08:55 CHECK-IN / COME TOGETHER: Begrüßungskaffee & Networking #6

RAIL-HVAC 2019: Interdisziplinärer Arbeitskreis Bahn-Klimatechnik: Grundlagen - Aufgaben - Perspektiven Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ - Vereinsgeschäftsführer - [IFV BAHNTECHNIK e.V.; Berlin]

Klimafreundlicher Gütertransport findet auf der Schiene statt Dipl.-Ing. Ludolf KERKELING - Vorstand - [Netzwerk Europäischer Eisenbahnen e. V.] und [Havelländische Eisenbahn AG; Wustermark]

Bewertung alternativer Kältemittel mit GWP<10 für die Klimatisierung von Schienenfahrzeugen: Vergleich der Kältemittel CO2, Luft, Propan und R1234yf in Bezug auf R134a Dipl.-Ing. Lutz BOECK - Center of Competence HVAC - [Faiveley Transport Leipzig GmbH & Co. KG; Schkeuditz]

* Kaffeepause & Networking #7

Neue Belüftungskonzepte, thermischer Komfort und individuelle Komfortzonen im Schienenverkehr: Forschungsarbeiten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zur Schienenfahrzeug-Klimatisierung Dr. Daniel SCHMELING - Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik, Abteilung Bodengebunde Fahrzeuge - [Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR); Göttingen]

Neue Technologien in der Ventilatorenentwicklung: Ökodesign-Richtlinie, ErP-Richtlinie und Bionik-Design Arnulf RÖHRLE - Global Key Account Manager Railway Applications - [ZIEHL-ABEGG SE; Künzelsau]

* 12:00 - 13:00 Mittagspause & Networking #8

Einfluss des Fahrtwindes auf den Gegendruck bei Ein- und Auslassöffnungen sowie die Leistung von Lüftungsanlagen bei Schienenfahrzeugen: Fahrwiderstand versus Komfortleistungen M. Sc. Jonathan TSCHEPE - Projektleiter - [TU Berlin; BIT GmbH; Berlin]

Möglichkeiten zur Steigerung der Verfügbarkeit von Schienenfahrzeug-Klimaanlagen (Best Practice) Dipl.-Ing. Dipl.-Wi-Ing. Yilmaz TOSUN - Senior Manager - Business Development & Sales (TT.TMD) - [DB Systemtechnik GmbH; München]

* Kaffeepause & Networking #9

Veränderung des Modal Split durch Frachtenbörsen für den Bahngüterverkehr: Generierung von zusätzlichem Bahngüterverkehr durch neue Geschäfts- und Vertriebsmodelle Prof. Dr.-Ing. Dirk BRUCKMANN - Fakultät Kommunikation und Umwelt - [Hochschule Rhein-Waal; Kamp-Lintfort]

Nachhaltigkeit im Verkehr: Wirtschaftspolitische Aspekte der Emissionsreduzierung im Personen- und Güterverkehr Prof. Dr. rer. pol. habil. Gernot LIEDTKE - Leiter des Fachgebiets „Wirtschaftsverkehr“ am Institut für Land- und Seeverkehr [Technische Universität Berlin; Berlin] und [Institut für Verkehrsforschung - DLR e.V.; Berlin]

Interdisziplinärer Ausblick auf zukünftige bahntechnische Innovationen: RAIL-HVAC, RAIL-EFFICIENCY Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ - Vereinsgeschäftsführer - [IFV BAHNTECHNIK e.V.; Berlin]

ca. 16:15 Ende des Fachprogramms (Tag 2)


.

Verabschiedung / Finales Networking

.


.

.

Download der detaillierten Veranstaltungsinformation >>> [ Bahntechnik-Symposium.pdf ]  DOWNLOAD [pdf]  

—-

.

.


.

.

Was können Sie jetzt tun, um dabei zu sein?

.

TEILNEHMER (Sie können sich ab sofort verbindlich für die Veranstaltung anmelden.) >>> Teilnehmer-Anmeldung

 

AUSSTELLER (Sie können unverbindlich ein Angebot mit den Ausstellerpaketen anfordern.) >>> Aussteller-Information

 

PRESSE (Sie können unverbindliche Informationen zur Akkreditierung anfordern.) >>> Pressse-Information

.

.


.

 

[ Bahntechnik-Symposium.pdf ]  DOWNLOAD [pdf]

.


.

Falle Sie FRAGEN haben sollten,

steht Ihnen das Team der Vereinsgeschäftsstelle zur Verfügung.

#

 

 

 

.

.

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. unterstützt seine Mitgliedsfirmen bei FORSCHUNGSPROJEKTEN im Bereich Bahn- und Verkehrstechnik.

Während der Fördermittel-Informationstage ( Rail-Research-Days) können allgemeine Informationen zu den mehr als 900 derzeit angebotenen Fördermittel-Programmen in Erfahrung gebracht werden. Zudem bietet der IFV BAHNTECHNIK e.V. für seine Mitgliedsunternehmen eine individuelle Fördermittelberatung für geplante Forschungsprojekte im Bereich Bahn- und Verkehrstechnik an.

Gutes Geld für gute Forschung!

.

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. hat die neuen Termine für die beliebten Fördermittel-Informationsveranstaltungen veröffentlicht.

 

 

 

.

ONLINE-ANMELDEFORMULAR

 

.

.


.

.

Wenn Sie mehr erfahren möchten:

>>> www.foerdermittel-information.de

.

Wenn Sie einen Termin für eine Individualberatung – exklusiv für ein Forschungsprojekt Ihres Unternehmens – buchen möchten:

>>> Telefonischer Kontakt zur VEREINSGESCHÄFTSSTELLE

.

Wenn Sie die Firmen-Mitgliedschaft im IFV BAHNTECHNIK e.V. beantragen möchten:

>>> DOWNLOAD >>> www.ifv-bahntechnik.de/ffk.pdf

.

Wenn Sie Fragen haben:

>>> KONTAKT zum Forschungskoordinator des IFV BAHNTECHNIK e.V.

.

#

[Berlin, 14.09.2019]

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt

[Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_von_Humboldt]

 

Alexander von Humboldt wurde vor 250 Jahren, am 14. September 1769 in Berlin geboren und beeindruckt noch heute durch sein umfangreiches wissenschaftliches Wirken, welches verschiedene Disziplinen umfasst (Physik, Chemie, Geologie, Mineralogie, Botanik, Geographie, Zoolgie, Klimatologie, Ozeanographie, Astronomie, Ethnologie, Demographie und Physiologie).

Seine Gedankenwelt und seine umfangreichen Publikationen beinhalten neben empirischen Forschungsansätzen und theoretischen Analysen auch die naturphilosophische Reflexion des gewonnenen Wissens. Alexander von Humboldt genoss bei seinen Zeitgenossen als „erste wissenschaftliche Größe seines Zeitalters“ hohe Wertschätzung und wurde als “neuer Aristoteles” betitelt. Seine wissenschaftliche Arbeit und der mit seiner Publikationstätigkeit verbundene rege Gedankenaustausch mit Forschern verschiedener Fachrichtungen im In- und Ausland kann für heutige Wissenschaftler als “wegweisend” gelten.

Von Humboldts Erkenntnis „Alles ist Wechselwirkung“ fasst die Möglichkeit und Notwendigkeit der Vernetzung der unterschiedlichen Wissenschaftsbereiche prägnant zusammen. Für den Interdisziplinären Forschungsverbund Bahntechnik e.V. gilt “Alexander von Humboldt als herausragender Wissenschaftler, der nachfolgenden Generationen – insbesondere wegen seines Denkens in komplexen Zusammenhängen – als Vorbild dienen kann“, so IFV-Geschäftsführer Eckhard Schulz.

 

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. hat den finalen Aufruf für die Expertentagung BAHN-KLIMATECHNIK veröffentlicht:

LAST CALL FOR PAPERS AND PRESENTATIONS

.

.

Einladung an Referenten und Workshopleiter

Letzter Aufruf zur Einreichung von Vortragsvorschlägen (30 Min.) und Workshop-Konzepten (45 – 60 Min.):

  • KLIMAFREUNDLICHE BAHN-KLIMATECHNIK
  • Allgemeine Aspekte der BAHN-KLIMATECHNIK
  • Forschungsprojekte auf dem Gebiet der HVAC – sowie verwandte Forschungsthemen
  • Anforderungen der Bahn-Betreiber an die Klimatechnik: Ökonomie vs. Ökologie
  • Innovative Technologie – State of the art der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
  • Erkenntnisgewinn bezüglich aktueller Herausforderungen der Bahn-Klimatechnik
  • Beiträge aus der Praxis: Von der Projektanfrage zum Prototyp bzw. zum Endprodukt
  • Vorschläge zu sonstigen Themen sind willkommen, sofern eine gute Begründung genannt wird, warum dieser Vortrag im Rahmen dieser Tagung gehalten werden sollte.

.

Einsendeschluss für Vortragsvorschläge: 31. September 2019

.

DOWNLOAD >>> LAST CALL FOR PAPERS [PDF]

.

.

Referentenanmeldung:

>>> ONLINE-Referentenanmeldung >>> www.ifv-bahntechnik.de/referenten

.

.


.

Fragen zur Tagung?

>>> Kontakt zum Tagungsleiter

[Berlin, 20. August 2019]

Neu! 

Der IFV BAHNTECHNIK e.V. veröffentlicht erstmals eine interaktive Landkarte von BAHNTECHNIK-FIRMEN zur Visualisierung der Standorte von kompetenten Lieferanten bzw. Dienstleistungsunternehmen der Bahn- und Verkehrstechnik:

In der interaktiven Landkarte [ MAP OF MEMBERS ] können interessante Informationen zu kompetenten Anbietern von Produkten und Dienstleistungen der Bahntechnik abgerufen werden (Firmeninformation, Firmenprofil, Ansprechpartner etc.):

  • [ Firmen mit Profil ] – Umfangreiche Angaben zum Leistungsspektrum des Unternehmens und Kontaktmöglichkeiten (direkte Ansprechpartner für Anfragen im Bereich Bahntechnik bzw. Verkehrstechnik). Die Unternehmensdaten referieren auf die Kompetenzprofile im IFV-Informationsportal >>> www.Bahntechnik-Firmen.info
  • [ Firmen ohne Profil ] – Bei Firmen, die keine entsprechenden Angaben zum Liefer- und Leistungsspektrum gemacht haben, gibt es einen Hinweis auf die Homepage des Unternehmens.
  • [ Falls das Profil Ihres Unternehmens veröffentlicht werden soll, nehmen Sie bitte mit der  Vereinsgeschäftsstelle  Kontakt auf. Die Veröffentlichung von Profilseiten ist ein KOSTENLOSER SERVICE für Mitgliedsfirmen des IFV BAHNTECHNIK e.V.]

_

Bitte beantworten Sie EINE STATISTISCHE FRAGE,

CORPORATE-MEMBERS

bevor Sie mit einem weiteren KLICK automatisch zur interaktiven Landkarte weitergeleitet werden.

.

Danke für Ihr Interesse!

.

.

_

Sofern Sie wünschen, dass auch das Profil Ihres Unternehmens auf den Internetseiten des IFV BAHNTECHNIK e.V. veröffentlicht wird, finden Sie hier die Formatvorlage zum DOWNLOAD:

 

  • Firmenprofil (doc) — für fördernde Mitgliedsfirmen (Personen- bzw. Kapitalgesellschaften)

 

  • Expertenprofil (doc) — für persönliche Mitglieder (z.B. FREIBERUFLICH TÄTIGE EXPERTEN, SACHVERSTÄNDIGE, GUTACHTER, CONSULTANTS)

_

#

Soziale Medien

>>> LinkedIn

 

#

[Berlin / Schaffhausen (Schweiz), 02.07.2019]

 

Faiveley Transport Schwab AG wird Mitglied im Thinktank Bahntechnik.

 

 

Geschäftsführer E. Schulz begrüßt die aktive Mitwirkung von Faiveley Transport Schweiz AG beim Thinktank BAHN-SICHERHEIT: “Der IFV begrüßt die Mitwirkung von Faiveley Transport Schwab AG im Thinktank Bahntechnik – insbesondere auf den Gebieten PASSIVE SAFETY / CRASHWORTHINESS.”

.

.

.

.

 

Social Media >>> LinkedIn

 

#

Systematisches Networking von kompetenten Partnern der Bahn- und Verkehrstechnik!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.



   

.

Wenn Sie sich JETZT für eine der nächsten Bahntechnik-Fachveranstaltungen anmelden möchten,

nutzen Sie einfach die neuen

ONLINE-ANMELDEFORMULARE:

.

.

 

...   ...


Teilnehmer-Stimmen

IFV-Startseite

Verbleibende Zeit bis zum Beginn des Fachsymposiums FIRE-SAFETY 2020

VEREINSPROFIL

.

.


IFV-Veranstaltungen

Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau Bahntechnik DOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf