RAIL-SIMULATION

.

Nächste Veranstaltung >>> 05. – 06. Februar 2019

3. Intensivseminar RAIL-SIMULATION 2019

Grundlagen der Mehrkörpersimulation zur Auslegung und Nachweisführung bei Schienenfahrzeugen

  • Tagungsort: Bielefeld – Institut für Systemdynamik und Mechatronik der FH Bielefeld
  • Konferenzsprache: DEUTSCH
  • Tagungshomepage >>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation
  • Tagungsprospekt zum Download >>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation/prospekt.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf
  • Fachprogramm: Zweitägiges Intensivseminar an der Fachhochschule Bielefeld mit Vorträgen, Fragerunden, zahlreichen Anwendungsbeispielen aus dem Bereich Bahntechnik (Demonstration am Rechner-Pool)
  • Rahmenprogramm: Networking-Event in einem Restaurant in Bielefeld
  • Umfangreiche Seminarunterlagen

.

.

TAGUNGSINHALTE des 3. Intensivseminars RAIL-SIMULATION 2019

.

Modul 1: Grundlagen der Schienenfahrzeugsimulation I
• Einführung in die Mehrkörpersimulation
• Modellierungskonzepte von Schienenfahrzeugen
• Modellierung von Drehgestellen
• Modellierung von Federn, Dämpfern, Anschlägen
• Modellierung von Radsätzen
• Modellierung von Wagenkästen

.

Modul 2: Grundlagen der Schienenfahrzeugsimulation II
• Trassierung und Gleislageanregungen
• Auswertung und Verarbeitung von Simulationsergebnissen
• Plausibilität und Verifikation von Modellen (z. B. Rad-Schiene-Kräfte und dynamisches Verhalten)

.

Modul 3: Rad-Schiene-Kontakt
• Theorie und Anwendung
• Wirkmechanismen
• Kraftschluss-Schlupf-Kennlinie
• Kalker-Theorie (FASTSIM)
• Polach-Koeffizienten

.

Modul 4: Simulationsverfahren in Normen und Richtlinien
• EN14363 Fahrtechnische Zulassung (Anhang B)
• EN14067-6, Ril 807.04, TSI HS RST Bewertung von Seitenwind (WKK- Berechnung)

.

Modul 5: Einbindung von flexiblen Körpern
• Anforderungen an FE Modell
• Grundlagen Modale Reduktion von FEM
• Einbindung in das MKS-Modell

.

Modul 6: EN14067-6: Berechnung von Windkennkurven für den Seitenwindnachweis
• Erläuterung Windkennkurven und deren Verwendung im Nachweis
• Aerodynamische Koeffizienten, Kräfte und Momente
• Windszenario und Kriterien für die WKK- Bestimmung

.

Modul 7: EN 14363: Sicherheit gegen Entgleisung
• Besondere Aspekte der Fahrzeugmodellierung (Verifikation / Plausibilität)
• Trassierung
• Auswertung

.

Modul 8: Simulation von Unfallursachen: Entgleisung von Güterwagen
• Besondere Aspekte der Fahrzeugmodellierung (Puffer, Radprofile)
• Einlesen von gemessenen Gleislageanregungen
• Simulationsrechnungen mit unterschiedlichen Fahrgeschwindigkeiten und Trassierungen
• Simulationsrechnungen mit unterschiedlichen Fahrzeugzuständen

.

– Die Seminarmodule werden regelmäßig aktualisiert und an die aktuelle Entwicklung angepasst –

..

Tagungsprospekt zum Download >>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-simulation/prospekt.pdf DOWNLOAD >>> timetable.pdf

_

_

Tagungsarchiv / Vorausgegangene Veranstaltungen:

  • ARCHIV der Tagungsreihe ### >>> EINSEHEN
  • FACHLITERATUR zum Thema ### >>> LESEN
  • FOTOS der VERANSTALTUNG RAIL-SIMULATION 2018 ### >>> ANSEHHEN
  • FOTOS der Veranstaltung RAIL-SIMULATION 2017 ### >>> ANSEHEN

<<< Das Tagungsarchiv ### ist momentan in Bearbeitung >>>

<<< This page is temporarily under construction >>>

_

_

HIER sind Sie genau richtig!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.

VEREINSPROFIL

.

.


IFV BAHNTECHNIK

IFV BAHNTECHNIK e.V.

Bahntechnik-Networking 4.0

TWITTER @bahntechnik
IFV-Veranstaltungen
Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau Bahntechnik DOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf