2019

.

 

.

Informationen anfordern

.

KOSTENLOSE INFORMATIONEN (keine Teilnahmekarten)

 

.

.

Verbindlich anmelden

.

ONLINE-ANMELDEFORMULAR (Tageskarte bzw. Jahreskarte zu Vorzugskonditionen verbindlich buchen)

.

.

.


.

 

.

.

 

Welcome to the 13th international symposium on

PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES

#PS2021

SAVE THE DATE!

.

.

.


.

.

.

 

 

Documentation of the 12th international symposium on

PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES #PS2019

 

 

.

PICTURE GALLERY of the 12th international symposium PASSIVE SAFETY 2019

 

.

.


.

.

 

The PRINTED DOCUMENTATION of the symposium #PASSIVE SAFETY 2019 (presentations and articles) is available here:

 

_

 

DOWNLOAD >>> www.ifv-bahntechnik.de/literatur.pdf

 

 

.

.


.

.

 

 

The 12th international symposium on PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES

took place 9th and 10th of May 2019 in Berlin / Germany

under the auspices of Prof. Dr.-Ing. Markus Hecht (TU Berlin)

 

.

.

Patronage of 12th symposium PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES

 

Dear  community members,

passive safety of rail vehicles has proven the benefit in several accidents the last years. Further improvement will be the topic of the actual symposium.

But there is a new challenge. The environmental impact of traffic all over the wold is not acceptable any more. Railways can contribute to the improvement, but only if the marketshare is increased significantly, not only some few per cent per year, but increase of a two digit per cent per year is needed. For many reasons infrastructure cannot grow as fast as maket share must increase. Much more trains on the same infrastructure will be the result. Of course active safety must increase, but also passive safety will have to cope with a higher safety risc in the future than today, just by much more trains. Lets take this new demand proactive.

Prof. Dr.-Ing. Markus HECHT

TECHNICAL UNIVERSITY BERLIN

CHAIR for RAIL VEHICLES 

 

.

.

INFORMATION and INVITATION

>>> PROGRAMME BROCHURE:

>>> Passive Safety 2019 BROCHURE.pdf

 

 

The symposium PASSIVE SAFETY is the biannual summit of the worldwide community of experts in the field of PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES

 

 

During the 12th international Symposium on PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES we may expect lectures, presentations and workshops concerning all relevant topics of PASSIVE SAFETY:

  • PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES – general aspects (active safety vs. passive safety)
  • Development in Crash energy management
  • Interior equipment
  • Current research projects (and research needs) – lessons learnt from recent damages
  • Crashworthiness standards (crashworthiness and structural integrity)
  • Evacuation concepts (train, tram, car, bus, airplane)
  • Deformation concepts and deformation elements (crash energy management and / or innovative materials)
  • Legal aspects – verification and homologation (TSI)
  • Experiences with EN 15227
  • Testing versus simulation (new methods of calculation)
  • ALL OTHER relevant aspects of passive safety, crashworthiness and interior design
  • EXHIBITION PASSIVE SAFETY TECHNOLOGY: Presentation and demonstration of new products and special services related to PASSIVE SAFETY, CRASH ENERGY MANAGEMENT and INTERIOR EQUIPMENT

 

CONFERENCE LANGUAGE: ENGLISH

.

Do not miss to participate in the most important international conference on PASSIVE SAFETY of RAIL VEHICLES and the exhibition PASSIVE SAFETY TECHNOLOGY.

.

 

DOWNLOAD conference information >>> brochure.pdf

..


.

 

 

.


.

.

  • PASSIVE SAFETY 2019
  • INFORMATION, INVITATION, APPLICATION
    • Invitation for participants to register before 30th of April 2019
    • DOWNLOAD >>> brochure.pdf

DOWNLOAD >>> brochure.pdf

.


..

 

.


.

  • EXHIBITION PASSIVE SAFETY 2019

 

 

SEISENBACHER

 

 

.

 

  • INFORMATION for EXHIBITION PARTNER and SPONSORING PARTNER of PASSIVE SAFETY 2019
    • Application for sponsoring partner and exhibition partner is welcome before 30th of April 2019 via email >>> redaktion@ifv-bahntechnik.de
    • Contact us to become official EXHIBITION PARTNER status!

.

.

.


.

.

.

.

.

.

.

.

.

DOCUMENTATION of the 12th conference proceedings PASSIVE SAFETY 2019

and PROCEEDINGS of the recent conferences on PASSIVE SAFETY

.

Click to open the GALLERIES of the recent symposia to get an impression about WHO is WHO in PASSIVE SAFETY community.

For more information see >>> PICTURE GALLERIES >>> PASSIVE SAFETY

.

 

.


.

Do you have any QUESTION? /// CONTACT the ORGANISER:

>>> EVENT MANAGEMENT TEAM (Ms. Heyer)

>>> CHAIRMAN OF THE CONFERENCE (Mr. Schulz)

>>> email@ifv-bahntechnik.de

.


.

 

.


 

.

 

 

Go back to the LANDING PAGE

of the 12th symposium PASSIVE SAFETY 2019

 

.


.

.

#

Tagungsankündigung / Tagungsinformation zum Download / Anmeldeschluss: 18.11.2019:

.

.


.

Innovative Bahn-Klimatechnik /// Rail-HVAC

leistungsfähig und umweltfreundlich

www.ifv-bahntechnik.de/klima

.

 

 

 

 

.

Die Expertentagung zum Thema “Innovative Bahn-Klimatechnik (RAIL-HVAC)” wird als Modul 2 im Rahmen des interdisziplinären BAHNTECHNIK-SYMPOSIUMS 2019 stattfinden.

  • Termin: 4.-5. Dezember 2019
  • Ort: Berlin, Königlich-Niederländische Botschaft in Deutschland
  • Information und Anmeldung >>> www.bahntechnik-symposium.de/schienenfahrzeuge

.

.

Was können Sie jetzt tun, um dabei zu sein?

TEILNEHMER (Sie können sich ab sofort verbindlich für die Veranstaltung anmelden.) >>> Teilnehmer-Anmeldung

AUSSTELLER (Sie können unverbindlich ein Angebot mit den Ausstellerpaketen anfordern.) >>> Aussteller-Information

PRESSE (Sie können unverbindliche Informationen zur Akkreditierung anfordern.) >>> Interessenten und Pressse-Information

.

Tagungsinhalte:

  • Allgemeine Aspekte der Bahn-Klimatechnik im Zeitalter des Klimawandels
  • Forschungsprojekte auf dem Gebiet der HVAC (heating, ventilation, air conditioning) sowie verwandte Forschungsthemen
  • Ökologische Anforderungen der Verkehrsbetriebe an die Klimatechnik
  • Ökonomische Herausforderungen einer klimafreundlichen Verkehrswende (Ökologie vs. Ökonomie)
  • Innovationen bei der Bahn-Klimatechnik – state of the art von Rail-HVAC
  • Praxisbeispiele „best practice“ sowie „lessons learnt“: Von der Projektanfrage zum Prototyp bzw. zum Endprodukt

.

HIGHLIGHT im Themenmodul 2:

Keynote speech zum Thema

  • Arbeitskreis BAHN-KLIMATECHNIK

.

 

 

.

Anmeldung:

Ab sofort werden Teilnehmer-Anmeldungen zum reduzierten Sonderpreis (Frühzahlerpreis für IFV-Mitglieder) angenommen.

Nach der Programmveröffentlichung werden Anmeldungen zum Standardpreis angenommen.

 

.


.

Kontakt zum Tagungsleiter:

 

 

 


.

Termin:

  • 4. – 5. Dezember 2019

 

Veranstaltungsort:

  • Botschaft des Königreichs der Niederlande in Berlin

Klosterstraße 50

10179 Berlin

https://www.niederlandeweltweit.nl/laender/deutschland

.

.


.

.


.

.

Was können Sie jetzt tun, um dabei zu sein?

.

AUSSTELLER (Sie können unverbindlich ein Angebot mit den Ausstellerpaketen anfordern.) >>> Aussteller-Information

 

TEILNEHMER (Sie können sich ab sofort verbindlich für die Veranstaltung anmelden.) >>> Teilnehmer-Anmeldung

 

PRESSE (Sie können unverbindliche Informationen zur Akkreditierung anfordern.) >>> Pressse-Information

.

.


.

Falle Sie FRAGEN haben sollten,

steht Ihnen das Team der Vereinsgeschäftsstelle zur Verfügung.

.


.

 

 

 

4. Interdisziplinäre Expertentagung Bahn-Klimatechnik und Bahn-Komfort

BAHN-KLIMATECHNIK /// RAIL HVAC 2019

.

Veranstaltungsinformation:

  • Tagungsthema: Bahn-Klimatechnik // RAIL-HVAC
  • Tagungssprache: DEUTSCH

.

.

 

 

.


.

.

Terminplan für Referenten und Ausstellungspartner:

  • Referentenanmeldung — LAST CALL FOR PAPERS —
  • Einreichungsfrist endet am
  • Programmveröffentlichung — weitere Informationen folgen —
  • Einsendeschluss der Druckvorlage (Fachartikel oder Präsentationsfolien)
  • Einsendeschluss für Anzeigen im Tagungsband
  • Aufbau der Stände für die Fachausstellung (am Vorabend)
  • Tagungstermin: 4.-5. Dezember 2019
  • Abendveranstaltung der Ausstellungspartner und Networking-Event am ersten Konferenztag
  • Anmeldeformular für REFERENTEN >>>

 

Terminplan für Teilnehmer:

  • Vorabregistrierung zur Frühzahlerkonditionen (early bird price nur für IFV-Mitglieder): bis zum 18.11.2019
  • Programmveröffentlichung: www.ifv-bahntechnik.de/bahntechnik-symposium.pdf
  • Anmeldeschluss: 28.11.2019
  • Tagungstermin: 4. – 5. Dezember 2019
  • Tagungsbegleitende Fachausstellung: 4. – 5. Dezember 2019
  • Abendveranstaltung der Ausstellungspartner und Networking-Event am 4. Dezember 2019
  • ONLINE-ANMELDEFORMULAR >>>

 

Tagungshomepage: www.ifv-bahntechnik.de/klima

.


.

Was können Sie jetzt tun?

  • Teilnehmeranmeldung >>> www.ifv-bahntechnik.de/teilnehmer
  • Ausstelleranmeldung >>> tagung@ifv-bahntechnik.de
  • Anfrage an den Tagungsleiter >>> schulz@ifv-bahntechnik.de

.

Haben Sie Fragen?

.


.

Wenn Sie sich professionell mit dem Thema BAHN-KLIMATECHNIK beschäftigen,

könnte für Ihr Unternehmen eine Mitgliedschaft im ARBEITSKREIS BAHN-KLIMATECHNIK interessant sein.

.

.

.

.

>>> Informationen zum Arbeitskreis Bahn-Klimatechnik

.

.

.


.

Tagungsrückschau BAHN-KLIMATECHNIK

.

FOTO-ALBUM von der 3. Expertentagung BAHN-KLIMATECHNIK 2017 in Berlin:

.

 

FOTOALBUM Bahn-Klimatechnik 2017 ]

.

.


.

>>> Tagungsdokumentation >>> VIDEO >>> BAHN-KLIMATECHNIK 2017 // RAIL HVAC

 

.

>>> Tagungsankündigung >>> VIDEO >>> BAHN-KLIMATECHNIK 2017

.

.


.

.

Tagungsrückblick:

FOTO-ALBUM von der 2. Expertentagung BAHN-KLIMATECHNIK 2013 in München:

 

 

.

.

 

(C) 2013, 2017, Copyright by IFV BAHNTECHNIK e.V.

[Alle Bildrechte beim IFV BAHNTECHNIK e.V. – Abdruck oder Online-Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung!]

 

#

 

Dreitagesseminar an der TU Berlin

 

Intensivseminar mit bahnakustisch relevanten Theorie-Bausteinen zur Lärmminderung an Schienenfahrzeugen

plus Praxis-Übungen zur akustischer Vermessung an einer lauten Lokomotive auf realem Gleis

sowie einem Praxis-Workshop zu den besonders wirksamen Maßnahmen zur Lärmminderung an Schienenfahrzeugen

 

TERMIN: 30. September – 2. Oktober 2019

Ort: Berlin

(Technische Universität Berlin, FG Schienenfahrzeuge – sowie Außengelände der Havelländischen Eisenbahn AG, HVLE)

 

 


.

Anmeldung mit dem ONLINE-Anmeldeformular

>>> 

Anmeldung mit dem konventionellen Anmeldeformular:

>>> PROSPEKT.pdf

 


.

Haben Sie Fragen? >>> TAGUNGSMANAGEMENT (Frau J. Heyer)

.

.

.


.

Seminarreihe BAHNAKUSTIK

20 Seminare in Folge sprechen für eine hohe Nachfrage und ein hervorragendes Angebot an Seminarinhalten, die in jedem Jahr an die aktuelle Entwicklung im Bereich Bahnakustik angepasst werden.

.

 

BAHNAKUSTIK-SEMINAR an der TU Berlin

.

 

.

Veranstaltungsrückblick – Akustik-Theorie im Hörsaal und praktische Lärmmässungen – integriert in einem dreitägigen Intensivseminar zur Bahnakustik

.

.

.

.

.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung bzw. zur Teilnehmeranmeldung? >>> Tagungsmanagement

#

 

#

Seminarneuheit! – Brückenseminar für den Ingenieur 4.0

 

RAIL-DATA und RAIL-QUALITY: 

Moderne Methoden und Anwendungen von “Big Data” und “Data Science” im Bahnbereich

.

Seminarprospekt zum DOWNLOAD

.

 

Zweitägiges Brückenseminar RAIL-DATA zu aktuellen Themen der Bahn-Digitalisierung

  • Termin: 26. – 27. Februar 2019
  • Ort: Aachen
  • Download >>> PROSPEKT.pdf <<<

 

Was ist ein Brückenseminar? >>> Artikel zum Thema BRÜCKENSEMINARE / KNOW HOW 4.0

 

 

.

Seminarinhalt des zweitägigen Intensivseminars: 

 

BIG-DATA und moderne Methoden zur zeitgemäßen Datenanalytik für den Ingenieur 4.0

Der Methoden-Baukasten 4.0 wird praxisorientiert dargestellt am Beispiel von typischen Fragestellungen aus dem Qualitätsmanagement

.

 

 

Worum geht es inhaltlich?

Ausgangssituation und Herausforderung: Konventionell ausgebildete Ingenieure aller Fachrichtungen verfügen über eine sehr gute Ausbildung und über umfassende Berufserfahrung. Dies gilt insbesondere für „Systemdenker“ im Bahn-Sektor. Aber: Wer im Digitalzeitalter nicht über das notwendige Methoden¬wissen verfügt, verpasst den Zug in die Zukunft:

 

THE FUTURE OF RAIL WILL BE DIGTAL!

Viele, die im „vor-digitalen Zeitalter“ studiert haben, werden immer mehr mit Aufgaben beschäftigt, die unmittelbar oder mittelbar von der Digitalisierung betroffen sind. Von der zunehmenden Autonomisierung bzw. Automatisierung sind inzwischen alle Technologiebereiche der realen Welt betroffen (Stichwort: „Internet der Dinge“). Oftmals fehlt es den Fachleuten der „analogen Welt“ jedoch an zeitgemäßen Methodenkenntnissen der „digital toolbox“, weil Ingenieure oft unter dem „keine ZEIT“- bzw. Unternehmen stets am „kein GELD“-Symptom leiden. In der Folge erkrankt das Unternehmen an sinkender Produktivität in der Projektarbeit und (ältere) Ingenieure an stetig schwindender Beschäftigungsmarkt-Fähigkeit. In der heutigen Transitionsphase kommt es zunehmend darauf an, das konventionelle Ingenieur-Wissen sukzessive um aktuelle Methoden von BIG DATA (Datenanalytik) und KI ALGORITHMEN (regelbasierte künstliche Intelligenz) zu ergänzen. Der Einstieg in die Welt der Bahn-Digitalisierung kann nur gelingen, wenn man sich in diesem Brückenseminar praxistaugliches Wissen über die zeitgemäßen „4.0“-Tools verschafft.

 

Worum geht es in diesem 4.0-Methodenseminar?

Dieses Seminar ist ein Brückenpfeiler für die Weiterbildung von konventionell ausgebildeten Ingenieuren in Richtung des „ENGINEERING 4.0“. Wir werden nicht nur über „Digitalisierung im Allgemeinen“ sprechen, sondern anhand sehr konkreter Anwendungsbeispiele die wichtigsten Methoden für die Bahn-Digitalisierung (a) kennenlernen und (b) in einfachen Fallbeispielen sofort selbst anwenden! Ihr konkreter Nutzen als Seminar-Teilnehmer Teilnehmer erlernen sehr schnell das notwendige Basis-wissen, um mit BIG DATA umgehen zu können. Dieses Know-how ist auf fast alle anderen Bereiche übertragbar. Der komplexe Anwendungsbereich Qualitätsmanagement (QM) ermöglicht den Teilnehmern, konkrete Fall-beispiele rechnen und visualisieren zu können (am eigenen Laptop). Teilnehmer lernen, mit wichtigen „4.0“-Methoden umzugehen und diese im Berufsalltag anzuwenden.

Seminarprogramm am ERSTEN Veranstaltungstag

 

SEMINARINHALTE (1. Pfeiler)

 

BIG DATA – Grundlagen und Methoden Themenschwerpunkt DATA-1 (Schulz / Demian):

 

EINFÜHRUNG in die BAHN-DIGITALISIERUNG

* Bekannte Probleme und konventionelle (d. h. ingenieurfachliche) Lösungsansätze

* BIG DATA and DIGITAL RAIL als Allheilmittel?

* Möglichkeiten und Grenzen von digitalen Methoden

* Zukünftiges Zusammenwirken von analogen und digitalen Elementen im Gesamtsystem Bahn

* Normen und Daten: Normbegriffe und ausgewählte Anwendungsfälle (Bahn-Industrie vs. Industrie 4.0)

* Fragen-Stellen-anstatt-Aussagen-Tätigen-Regel

 

Themenschwerpunkt DATA-2 (Pfaff):

DIGITALE TOOLBOX „4.0“

* Grundlagen von Jupyter und Pyhton

* Installation und Nutzung von Jupyter

* Datenimport und -export (Beispiele mit lokaler csv-Datei bzw. mit JSON-Datei von S3 Cloud-Speicher)

* Weitere Tools (aktuelle Auswahl)

 

Themenschwerpunkt DATA-3 (Pfaff / Schulz):

Daten-Visualisierung und Exploration

* Matplotlib und Plotly

* Anwendungsbeispiele aus den Arbeitsgebieten der Seminarteilnehmer (case studies)

.

Themenschwerpunkt DATA-4 (Pfaff):

Data Science Methoden

* Regression, Dichteschätzer, Monte Carlo Simulation

* Clustering (Unsupervised Learning)

* Supervised Learning und Support Vector Machine

.

Themenschwerpunkt DATA-5 (Demian):

Produkt-Lebenszyklus und Daten-Lebenszyklus

* Herstellung, Betrieb, Modernisierug (and beyond)

* Fallbeispiele (Sicherheit, Verfügbarkeit und betriebswirtschaftliche Aspekte: Kosten versus Nutzen von Big Data – besonders im Bereich Bahn-Qualität)

.

Tagesabschluss und Überleitung zum Apero (optional)

Seminarprogramm am ZWEITEN Veranstaltungstag

 

SEMINARINHALTE (2. Pfeiler)

 RAIL-QUALITY – Anwendungsbeispiele

 

 Themenschwerpunkt Q-1 (Schulz / Demian):

 Industrie „4.0“ und Bahn 4.0

* Aktuelle Herausforderungen des industriellen Wandels: Transition von ANALOG zu DIGITAL

*  Querschnittsaufgabe BAHN-QUALITÄT

*  Konventionelle und digitale Lösungsansätze im Bereich Rail-Qualität bzw. Bahn-Instandhaltung

 

 Themenschwerpunkt Q-2 (Pfaff):

  RAIL-QUALITY I

*  Recap Fertigungsmesstechnik

*  Prüfdatenerfassung und -auswertung

*  Messunsicherheit

*  Strukturierung von Problemen und Lösungsansätzen (Toolbox)

 

 Themenschwerpunkt Q-3 (Pfaff / Demian):

  RAIL-QUALITY II

*  Anwendungsprojekt RAIL-QUALITY

*  Datensatz (Fertigungsdaten) aus der Bahntechnik

*  Aus den Ergebnissen Wertschöpfung generieren

*  Praxis-Modul MdQM

*  Ergebnissicherung: Erfahrungen und Perspektiven

 

Themenschwerpunkt Q-4 (Alle):

 DIGITALE und ANALOGE Lösungsansätze

*  Migration / Transition von „0.4“ nach „4.0“

*  Was wird digital und was bleibt analog?

*  Gesellschaftliche Entwicklungstrends und Fahrplan für den betrieblichen Wandel

*  Ableitung von Handlungsmaßnahmen (Stufenplan)

*  Erkenntnisgewinn (Diskussionsrunde)

 

Tagesabschluss (Schulz):

*  Ergebnissicherung

*  Ausblick und Perspektiven: Analog oder Digital?

*   Abschlussrunde

 

ENDE des zweitägigen Intensivseminars

 >>> Ausgabe der Teilnahmezertifikate <<<

 

 

 


.

Zielgruppe:

Konventionell ausgebildete Ingenieure, die ein Brückenseminar in die Welt des Engineering 4.0 nutzen möchten, um ihr bisheriges Fachwissen auch noch im “4.0-Zeitalter” einsetzen zu können.

.

Veranstaltungstermin:

26. – 27. Februar 2019

.

Veranstaltungsort:

Aachen, Fachhochschule Aachen

Die genaue Adresse vom Seminarraum sowie eine Liste mit Hotelempfehlungen sind in der Anmeldebestätigung enthalten

.

Veranstaltungsprospekt und Anmeldeformular:

Download >>> www.ifv-bahntechnik.de/rail-data-2019/prospekt.pdf

.

.


.

 

Anmeldung mit dem ONLINE-Anmeldeformular

>>> 

Anmeldung mit dem konventionellen Anmeldeformular:

>>> PROSPEKT.pdf <<<

 

.

 

Anmeldeschluss: 

21.02.2019

— keine nachträglichen Anmeldungen für 2019 möglich —


.

Ansprechpartner / Teilnehmeranmeldungen: 

Tagungsmanagement >>> Frau J. HEYER

#

 

1 5 6 7
Systematisches Networking von kompetenten Partnern der Bahn- und Verkehrstechnik!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.



   

.

Wenn Sie sich JETZT für eine der nächsten Bahntechnik-Fachveranstaltungen anmelden möchten,

nutzen Sie einfach die neuen

ONLINE-ANMELDEFORMULARE:

.

.

 

...   ...


Teilnehmer-Stimmen
bahnverband.online
IFV-Startseite
VEREINSPROFIL

.

.


TWITTER @bahntechnik
IFV-Veranstaltungen
Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau Bahntechnik DOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf