WACHSTUMS-AUSSCHUSS für MITGLIEDERWERBUNG & ORGANISATORISCHE ENTWICKLUNG – Mitglieder-Werbeausschuss (MWA):

 _

 _

Der MWA-Ausschuss befasst sich aktuell mit dem Aufgabenportfolio,

(1.) das Profil des Vereins zu schärfen,

(2.) die Bekanntheit des Vereins zu erhöhen und

(3.) Maßnahmen zur Werbung neuer Mitglieder (persönliche Mitglieder und Firmenförderkreismitglieder) zu erarbeiten sowie

(4.) Möglichkeiten zur organisatorischen Weiterentwicklung der Vereinsarbeit auszuloten.

 

Der Ausschuss unterstützt Vorstand, Geschäftsführung und die Vereinsgeschäftsstelle durch entsprechende Vorschläge.

 _

  • Freitag, 3. September 2021, 17 – ca. 19 Uhr >>> ONLINE-SITZUNG per VIDEOKONFERENZ >>> start.online-konferenzraum.de ***
  • Aktuell geht es um die Entwicklungen von neuen Online-Services, die nicht nur IN, sondern auch NACH der Corona-Pandemie einen größtmöglichen Nutzen für die IFV-Mitglieder bringen sollen. Insbesondere soll das Recht des IFV, als „qualifizierter Fachverband“,

            – seine persönlichen Mitglieder für die Experten-Liste BAHNTECHNIK bzw.

            – seine fördernden Firmenmitglieder für die Lieferanten-Liste BAHNBRANCHE

      vorzuschlagen, als ein weiterer „Pluspunkt“ für die Werbung neuer Mitglieder genutzt werden.

Information und Anmeldung >>> https://ifv-bahntechnik.de/vereinsmitglieder/mwa

 

___

***  Die genauen Raum-Koordinaten werden KURZ VOR SITZUNGSBEGINN an die angemeldeten Teilnehmer per E-Mail versendet.

 

Sie können sich mit diesem Formular zur Ausschuss-Sitzung ANMELDEN:

 


Mitglieder-Werbe-Ausschuss (MWA)





Anmeldung für den nächsten Termin / Interessenbekundung für die Ausschussarbeit




Anmeldung zur nächsten Sitzung des MWA am 3. September 2021 - (17 -19 Uhr)









Teilnahmebedingungen:

* Die Mitarbeit in den Ausschüssen erfolgt im Rahmen von „Leitlinien für die Ausschussarbeit“ des IFV BAHNTECHNIK e.V.

* Die Mitarbeit erfolgt auf ehrenamtlicher Basis, d. h. ohne Vergütung.

* Die Inhalte der Sitzungen werden stets als „streng vertraulich“ eingestuft, d. h. im Regelfall sind bei allen Sitzungen entsprechende Verschwiegenheitserklärungen abzugeben.