.

.

Zentrale Zielsetzung dieses Arbeitskreises:

.

Systematische FACHLICHE VERNETZUNG von Unternehmen (bzw. Organisationen), die auf dem Gebiet

BAHN-DIGITALISIERUNG /// DIGITAL-RAIL

(Digitalisierung bei Schienen-Fahrzeugen und Bahn-Infrastruktur)

professionell tätig sind.

.

.

Zusammenarbeit in diesem Arbeitskreis:

  1. Interdisziplinäre Exploration: Sammlung und Auswertung von fachlichen Informationen zum Themengebiet Bahn-Digitalisierung:
    1. LÖSUNGSORIENTIERTER ANSATZ: Wer benötigt welche Produkte / Dienstleistungen, die zur Lösung von relevanten Problemen geeignet sind?
    2. KOMPETENZORIENTIERTER ANSATZ: Wer hat welche Kern-Kompetenz?
    3. FORSCHUNGSORIENTIERTER ANSATZ: Wo besteht Forschungs- und Entwicklungsbedarf?
  2. Sitzungen des Arbeitskreises BAHN-DIGITALISIERUNG:
    1. Systematische Vernetzung für kompetente Anbieter und interessierte Nachfrager (Verkehrsunternehmen, Infrastrukturunternehmen) mit 2 – 4 Terminen pro Jahr
    2. Arbeitskreissitzungen mit Informationsaustausch (Impulsvorträge, Fachvorträge, Diskussionsrunden)
    3. Exkursionen zu interessanten Firmenstandorten (Besichtigung, Fachpräsentationen)
    4. Erarbeitung von gemeinsamen Arbeitsgrundlagen (arbeitskreisinterne Dokumente)
    5. Formulierung von Empfehlungen zu „bahntauglichen Standards und Methoden” bzw. Richtlinien (im Sinne einer Gütegemeinschaft für besonders hochwertige digitale Produkte und Dienstleistungen im Bahnbereich)
  3. Vorbereitung von gemeinsamen Forschungsprojekten sowie Partnerschaften von Anwendungspartnern aus der Praxis
  4. Zusammenarbeit mit relevanten (nationalen und supranationalen) Institutionen

ERA — European Union Agency for Railways

 

.

.

.

THEMENLISTE des Arbeitskreises:

 

(1.) GENERELLE THEMENLISTE BAHN-DIGITALISIERUNG

_

 

1. DIGITALISIERUNG in der Bahn- und Verkehrstechnik – Allgemeine Aspekte: 

1.1 Grundlagen der DIGITALISIERUNG (Alle aktuellen Bereiche)

1.2 DIGITALISIERUNG bei Fahrzeugen (Allgemeine Aspekte)

1.3 DIGITALISIERUNG bei Infrastruktureinrichtungen (Allgemeine Aspekte)

1.4. Rechtliche Grundlagen (Regelwerke / Normen / Gesetze)

1.5. Technische Grundlagen (Von naturwissenschaftliche Grundlagen bis hin zu Informatik, Telematik, Analytik und KI)

1.6 Bahn-Betrieb: DIGITALISIERUNG und Betriebliche Aspekte

.

2. DIGITALISIERUNG bei Schienen-Fahrzeugen:

2.1 DIGITALISIERUNG bei Schienenfahrzeugen im Personenverkehr – Hochgeschwindigkeitsverkehr

2.2 DIGITALISIERUNG bei Schienenfahrzeugen im Personenverkehr – Konventioneller Verkehr

2.3 DIGITALISIERUNG bei Schienenfahrzeugen im Personennahverkehr – Urbaner Verkehr (Straßenbahnen, S-Bahnen, U-Bahnen)

2.4. DIGITALISIERUNG bei einzelnen Systemkomponenten (Modularer Ansatz, z. B. bei den Schienenfahrzeugen verbauten Modulen und deren Schnittstellen)

2.4.1 DIGITALISIERUNG im Systemzusammenhang (Schnittstellen innerhalb des Zuges, Schnittstellen zwischen Fahrzeug und der “Landseite”)

2.4.2 Sicherheitsprobleme und Notfallmanagement – Spezielle Aspekte der Bahn-DIGITALISIERUNG

.

3. DIGITALISIERUNG bei der INFRASTRUKTUR (Bahn-Bauten):

3.1 DIGITALISIERUNG bei Schienenfahrwegen (Brücken, Weichen, Bahnübergänge)

3.2 DIGITALISIERUNG der Bahnhöfe und der Bahnhofsumgebung

3.3 DIGITALISIERUNG von Sonstigen Bahn-Bauwerken mit besonders hohen Anforderungen (Tunnel)

3.4 DIGITALISIERUNG von Baustellen (Beubetrieb, Baustellensicherung, Spezialfahrzeuge etc.)

.

4. SPEZIELLE TECHNISCHE ASPEKTE:

4.1 Technische Aspekte de DIGITALISIERUNG in der Verkehrstechnik (Detektion, Analyse)

4.2 Informations- und Kommunikationstechnologie – Anforderungen der relevanten Kundengruppen für moderne Transportdienstleistungen von Gütern und Personen (Bahn 4.0)

4.3 Ökologische Aspekte (Energieeinsparung und Emissionsreduzierung durch die Bahn-DIGITALISIERUNG)

4.4 Sonstige Technische Aspekte

.

5. SPEZIELLE NICHT-TECHNISCHE ASPEKTE:

5.1 Cyber-Security (Aufbau einer Datenbank von relevanten Störungen)

5.2 Rechtliche Rahmenbedingungen (Digitales Produkthaftungsrecht etc.)

5.3 Sonstige nicht-technische Aspekte: Z. B. Ökonomische Aspekte

.

6. Aktuelle Entwicklungen und zukunftsrelevante Themen der Bahn-DIGITALISIERUNG

6.1 Rahmenbedingungen (Weiterentwicklung von relevanten Gesetzen, Normen, sonstige Regelwerke)

6.2 Innovationen im Bereich Bahn-Digitalisierung im nationalen Kontext bzw. internationalen Umfeld (Plattformanbieter)

6.3 Nachweisführung und Zulassung von sicherheitsrelevanten Komponenten (Beachtung von Schutzzielen)

6.4

.

7. Sonstige Aspekte von Bahn-DIGITALISIERUNG

7.1 Ländervergleich EUROPA

7.2 Ländervergleich INTERNATIONAL

 .

_

 

 

(2.) SPEZIELLE AGENDA des Arbeitskreises BAHN-DIGITALISIERUNG

 

.

 

WICHTIGER HINWEIS – NOTA BENE!

Die INTERNE ARBEITSLISTE (AGENDA) des Arbeitskreises ist nur für Mitglieder des Arbeitskreises [nach erfolgreichem LOGIN] sichtbar.

_

HINWEIS, warum diese Spezielle Agenda nur den MITGLIEDERN des Arbeitskreises zur Verfügung steht: 

Die Mitglieder des Arbeitskreises definieren die Agenda des Arbeitskreises durch eine Arbeitsliste, die bei jedem Treffen aktualisiert wird. Diese “Arbeitsliste” dient dem Zweck der Selbstorganisation für die Arbeitskreismitglieder und ist nicht für die Veröffentlichung vorgesehen.

Ausgewählte Informationen für Nicht-Mitglieder werden über den Informationsdienst Bahntechnik veröffentlicht. [INFORMATIONSDIENST]

_

.


.

.

Mehr Informationen zum Arbeitskreis:

 

 

.....

.....

.....

.


 

  • Zurück zur Startseite für ALLE ARBEITSKREISE:

.

  • Zurück zur Startseite für das SYSTEMATISCHE NETWORKING 4.0:

 


Danke für Ihr Interesse

 

Was können Sie jetzt machen?

 

Wenn Sie noch nicht Mitglied sein sollten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • BASIS-INFORMATIONEN zu den Arbeitskreisen  >>>  LESEN
  • WEITERGEHENDE INFORMATIONEN  >>>  ANFORDERN
  • MITGLIEDSCHAFT in einem oder mehreren Arbeitskreisen >>>  BEANTRAGEN
  • DIREKTEN KONTAKT mit dem Netzwerk-Management  >>>  AUFNEHMEN
  • INHALTLICHE VORSCHLÄGE für Gastvorträge oder Forschungsprojekte >>> EINREICHEN

.


Wenn Sie bereits Mitglied sind: HERZLICH WILLKOMMEN!

.

… …
.

LOGIN für den VOLLEN ZUGANG zu allen relevanten Informationen für Arbeitskreis-Mitglieder.

Bitte beachten Sie, dass nur ein kleiner Teil der in den ARBEITSKREISEN erarbeiteten Informationen und Dokumente für die Öffentlichkeit bestimmt ist. Sicher werden Sie Verständnis für die Tatsache haben, dass sich die zahlenden Mitglieder des ARBEITSKREISES einen exklusiven INFORMATIONSVORSPRUNG erarbeiten, den sie NICHT mit “Jedermann” und gewiss NICHT zum “Nulltarif” teilen möchten.

Kostenlos zugängliche Informationen zum Thema BAHNTECHNIK finden Sie z. B. bei  WIKIPEDIA

.

.

#

Systematisches Networking von kompetenten Partnern der Bahn- und Verkehrstechnik!

Hier sind Sie genau richtig! >>> www.ifv-bahntechnik.de

   

.

 
Beim IFV BAHNTECHNIK sind Sie genau richtig, wenn Sie sich mit relevanten Themen der Bahn- und Verkehrstechnik in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen und wenn Sie an der systematischen Vernetzung von Firmen, Institutionen und Experten interessiert sind.

.

Haben Sie Fragen? >>> www.ifv-bahntechnik.de/ansprechpartner


.


.



   

.

Wenn Sie sich JETZT für eine der nächsten Bahntechnik-Fachveranstaltungen anmelden möchten,

nutzen Sie einfach die neuen

ONLINE-ANMELDEFORMULARE:

.

.

 

...   ...


Teilnehmer-Stimmen
ifv-bahntechnik.de
bahnverband.online
IFV-Startseite
VEREINSPROFIL

.

.


bahntechnik@twitter.com
Aktuelle Kurznachrichten
>>> https://twitter.com/bahntechnik
IFV-Veranstaltungen
Sie möchten sich als Teilnehmer für eine der nächsten IFV-Veranstaltungen anmelden? HIER finden Sie das ONLINE-ANMELDEFORMULAR!

ANMELDEN

Terminvorschau BahntechnikDOWNLOAD >>> timetable.pdf Download >>> IFV-Timetable.pdf  
[google-translator]